Diskussion:Nun auch modifizierte Vantage-Firmware für HD+ Smartcards

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: -- OK, --Andreas -horn- Hornig 23:02, 11. Dez. 2009 (CET)
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: -- OK, --Andreas -horn- Hornig 23:02, 11. Dez. 2009 (CET)
  • Themenportale: -- OK, --Andreas -horn- Hornig 23:02, 11. Dez. 2009 (CET)
  • Kategorien: -- OK, --Andreas -horn- Hornig 23:02, 11. Dez. 2009 (CET)
  • Kurzartikel: -- Ist einer, OK, --Andreas -horn- Hornig 23:02, 11. Dez. 2009 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Lizenz[Bearbeiten]

hiermit gebe ich meinen text unter den bei wikinews gängigen lizenzen frei. grüße, --Andreas -horn- Hornig 14:46, 11. Dez. 2009 (CET)

Formulierung 1. Absatz (Konjunktiv)[Bearbeiten]

In der Einleitung wird der Konjunktiv verwendet (nun sei es möglich …). Die Verwendung des Konjunktivs impliziert, dass hier die Aussage einer bestimmten Quelle zitiert wird. Der Satz verlangt sozusagen nach einer Fortsetzung. Daher die folgende Frage: „… – sagt wer?“ Gruß --Wolf-Dieter 23:11, 11. Dez. 2009 (CET)

moien, das ist keine wiedergabe eines zitates oder einer person, sondern des sachverhaltes. da ich das selber nicht testen kann und nur von anderen weiss, dass es so ist, schreibe ich lieber, dass es so "sei". ansonsten ist die quelle ja angegeben, grüße, --Andreas -horn- Hornig 00:30, 12. Dez. 2009 (CET)
Hallo Andreas, das mag ja so sein. Mein Einwand ist jedoch ein rein sprachlich-grammatischer. Wenn der Konjunktiv so verwendet wird, ist es eine Frage der sprachlichen Logik, dass man dann eine Quelle angeben muss, wonach dieser Sachverhalt so zutrifft. Der Verweis auf das Quellenverzeichnis entkräftet dieses Argument nicht. Mein Vorschlag wäre also folgender: „Hobby-Programmierer haben die Firmware für die Vantage HD-PVR-Receiver erweitert und nun sei es möglich HD-Plus-Smartcards mit dem internen Lesegerät zu nutzen, heißt es in einschlägigen Medienberichten.“ oder so ... Gruß --Wolf-Dieter 17:52, 12. Dez. 2009 (CET)
moien, welche einschlägigen medienberichte ;). für mich ist der konjunktiv immer dann im einsatz, wenn etwas so nicht eintreffen kann "wenn ich du wäre, dann...", oder es etwas unbestätigtes ist "am nordpol soll der weihnachtsmann wohnen". und das zusätzlich zur indirekten wiedergabe. fühl dich frei das passend zu ändern, dafür ist der text da. grüße, --Andreas -horn- Hornig 20:15, 12. Dez. 2009 (CET)
wenn nichts mehr kommt, dann bitte ich nach einer veröffentlichung des artikels. danke, --Andreas -horn- Hornig 01:26, 14. Dez. 2009 (CET)