Diskussion:NATO-Experte in Belgien tot aufgefunden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten vier Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte:
  • Übereinstimmung mit den Quellen:
  • Verständlichkeit:
  • Neutralität:
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik:
  • Bebilderung:
  • Formate:
  • Interwiki:
  • Themenverwandte Artikel/Themenportale:
  • Themenportalkategorie(n):
  • Kategorien:
  • Kurzartikel?:
  • Artikeldatum:
  • Relative Zeitangaben zum Artikeldatum ok?:
  • Veröffentlicht:
  • {{Kommentieren}} einkommentiert (<!-- und --> entfernt):
  • Eintrag auf Hauptseite: --Usien - Max Vinzent 19:43, 18. Jan. 2017 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Hier stellt sich mir die Frage, was die NATO damit zu tun hat. Vielleicht war meine erste Interpretation gewagt aber schlüssiger ? --BunteWelt (Diskussion) 18:44, 9. Jan. 2017 (CET)

Löschantrag[Bearbeiten]

Hallo, es war seit 29.12. genug Zeit, den Artikel zu diskutieren! Der LA ist ein Schnellschuss. Also bitte mal selbst recherchieren! --BunteWelt (Diskussion) 14:29, 15. Jan. 2017 (CET)

Irgendein zusammengeschmiertes Zeug von unglaubwürdigen "Quellen" hat zumindest klar und eindeutig einen Disclaimer á lá "Achtung, das ist eine Verschwörungstheorie von bekannten Fakenewsschleudern! Bitte nicht ernst nehmen, bis eine glaubwürdige Quelle auftaucht" gekennzeichnet werden, oder ist WikiNews als Konkurrenz zu solchen Fakenewsschleudern gedacht? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 15:29, 15. Jan. 2017 (CET)
Ein seriöser Beleg wie http://www.wort.lu/de/lokales/raetselhafte-umstaende-nato-beamter-aus-capellen-tot-aufgefunden-585b8ea853590682caf1697a wird natürlich nicht verwendet. --87.155.241.91 16:56, 15. Jan. 2017 (CET)
Alle Spekulationen sind vom Tisch.
„High-ranking NATO official Yves Chandelon, whose body was found in his car in the Belgian town of Andenne on December 16, killed himself, the chief prosecutor in charge of the case told POLITICO. “Mr. Chandelon was responsible for executing the NSPA audit programme of work only, which focused solely on NSPA responsibilities, and did not include any activity associated specifically with counter terrorism, or money laundering,” a NATO official said on Wednesday.“ „The prosecutor’s office said some members of the family subsequently changed their minds when investigators found a one-page, handwritten note in the car. “We cannot go into details on the content of the note but we can say that it is linked to some investments [which had] gone wrong that Mr Chandelon had done with some friends. The family was not aware of these investments,”“ [1] --87.155.241.91 17:00, 15. Jan. 2017 (CET)
So, jetzt passt das mit dem Inhalt, Dank an die IP. Ist allerdings eine imho komplett unerhebliche lokale Randnotiz, gehört sowas hier nach WN? Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 17:45, 15. Jan. 2017 (CET)

http://www.wort.lu ist als lokale Meldung nicht so revelant. Da sich die Deutschen Wirtschafts Nachrichten auf türkische Medien berufen, verleiht dem Thema schon mehr Bedeutung. Und politico.eu ist jetzt leider nur eine einzige Quelle. Angesichts der Sportmeldungen sehe ich nicht, was es an Relevanzkriterien für Wikinews geben soll. Im übrigen war der Artikel über NSPA in WP auch nicht besser. --BunteWelt (Diskussion) 19:05, 15. Jan. 2017 (CET)

DWN ist Müll. D'Wort ist eine Zeitung. Erkenne den Unterschied. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 19:53, 15. Jan. 2017 (CET)

Ja, der Unterschied besteht darin, dass D'Wort kaum bekannt ist. Aber vielleicht ändert sich das ja? --BunteWelt (Diskussion) 20:34, 15. Jan. 2017 (CET)

Der Unterschied besteht darin, dass das eine eine Qualitätszeitung mit ordentlicher Redaktion ist, und das andere eine Fakenewsschleuder. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 20:38, 15. Jan. 2017 (CET)
Ja, so ist es. --87.155.248.184 19:01, 16. Jan. 2017 (CET)
Ne IP aus der Gegend von Köln - Nachtigal ik hör dir trapsen ... --BunteWelt (Diskussion) 20:57, 16. Jan. 2017 (CET)