Diskussion:Myanmar: Die Arbeit von Hilfsorganisationen wird weiter behindert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: Nein. --Wolf-Dieter 12:48, 14. Mai 2008 (CEST)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Wolf-Dieter 12:48, 14. Mai 2008 (CEST)
  • Veröffentlicht: --Wolf-Dieter 12:48, 14. Mai 2008 (CEST)
  • Eintrag auf Hauptseite: --Wolf-Dieter 12:48, 14. Mai 2008 (CEST)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Artikelkonzept[Bearbeiten]

Geplant ist ein Update zur Situation in Myanmar.

Stichworte[Bearbeiten]

  • Lagebeurteilung durch das OCHA
  • Weiterhin geringe Unterstützung der Hilfsorganisationen
  • Positive Beispiele: THW und Ärzte ohne Grenzen
  • Diskussionen im internationalen Raum; diplomatische Missionen
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes

Quellen[Bearbeiten]

Statusprotokoll[Bearbeiten]

  • Artikelkonzept und erste Textversion: --Wolf-Dieter 23:38, 13. Mai 2008 (CEST)
  • Artikelstatus: Im Entstehen seit 23:38, 13. Mai 2008 (CEST)

Kommentare und Hinweise[Bearbeiten]

Im Artikel ist von weniger als einem drittel an Hilfebedürftigen die Rede, die bisher unterschützt werden, man könnte aber auch gut und gern ein fünftel schreiben, was den tatsächlichen Verhältnissen näher kommt (270.000 zu 1,5 Millionen). Bin mir nicht sicher, ob der Zusammenhang zwischen den zwei Zahlen wirklich gebeben ist, weswegen ich das mal nicht selbst ändere. Aku Ankka 13:16, 14. Mai 2008 (CEST)