Diskussion:Kachelmann: Freispruch wasserdicht, berufliche Aussichten unklar

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Quellen[Bearbeiten]

Das sollte den Artikel abdecken. --Itu 03:32, 20. Okt. 2011 (CEST) |   +1URL --Itu 01:06, 21. Okt. 2011 (CEST)

Status[Bearbeiten]

Itu, schreibst Du noch? Viele Grüße --Angela H. 17:21, 20. Okt. 2011 (CEST)

Ich denk ich schau noch mal drüber, und dann könnte der raus. --Itu 17:22, 20. Okt. 2011 (CEST)
Hmm, demnächst schenke ich Dir, itu, eine M-Taste, die auch Kommata kann… ;-) Die benutzten Quellen müssten noch auf die Artikelseite (zumindest von den ggf. unbenutzten getrennt werden). Und vielleicht sollte man ihn wegen seiner Livemoderation doch nicht dermaßen über den grünen Klee loben. Ein bisschen weniger wäre m.E. angemessen. Viele Grüße --Angela H. 17:37, 20. Okt. 2011 (CEST)
Ach, Mist. Ich gucke ja beim Tippen gar nicht auf die Tastatur, und die M-Taste hat in der Groß-Form natürlich ein großes M. Da habe ich nun mal wieder meinen Zeige- und meinen Mittelfinger verwechselt. Naja, trotzdem viele Grüße --Angela H. 17:41, 20. Okt. 2011 (CEST)

M-Taste? *nichtskapier* Ich bin aktuell nicht mit Kommaregeln vertraut, aber ich bin mir sicher dass die Anwendung von kommas von user zu user stark variiert, ich gehöre normal zu denen, die wenig kommas setzen.

  • Die Quellen wollte ich eigentlich hier lassen. Ich bin der Ansicht dass der Leser im Allgemeinen oder der Durchschnittsleser nicht darauf aus ist den Artikel anhand der Quellen zu checken und wenn doch findet auch ein völlig wikiunerfahrener Leser die Diskseite ganz schnell, so dass wirklich keinerlei Nachteil vorhanden ist. Wikinews ist ja nicht Wikipedia und kein anderes Nachrichtenportal und kein Blogger macht überhaupt eine Quellenliste.
  • Wegen überflüssiger Quellen: Irgendwie kann man es niemand recht machen: Fast immer sind es zuwenig Quellen, jetzt sollen es zuviel sein. Die obigen Quellen sind aber schon sehr treffend und eher sparsam ausgewählt. Es wäre auch widersinnig eine Mehrfachbequellung der gleichen Sache zu verbieten, das geht gegen den Quellengrundsatz und kollidiert auch noch speziell mit Grundsatz der (vermeintlich) unabhängigen Zweitquelle(wie z.B. hier angeführt).
  • Das Kachelmann ein grosses Talent als Moderator hat ist ja nicht gerade abwegig, sondern wohl der Grund für seine Ausnahmekarriere. Ich gelte sicher nicht als Kachelmannfan oder -unterstützer, genau deswegen macht es Sinn auch positives zu erwähnen. Eben anders als die 'Gläubigen' für die Kachelmann einfach nur der Held in allem denkbaren Belangen ist, wie ja das Beispiel im Text eindrucksvoll demonstriert.

--Itu 18:38, 20. Okt. 2011 (CEST)

Verwerter[Bearbeiten]

Verlinker:

Auf www.nachrichten.de ist der Artikel schon 'vor 1 Tag' - wenigstens nur als Link hierher. --Itu 07:50, 21. Okt. 2011 (CEST)

Die flirtmissionare verlinken nur mit Teaser. --Itu 04:00, 22. Okt. 2011 (CEST)
Übernehmer:

Via Chaos-radio momentan per google>news "Kachelmann" an erster Stelle zu finden. Was Urheberrecht anbetrifft macht das Chaosradio seinem Namen alle Ehre "Quelle: Wikinews" ohne weitere Angaben aber unten auf der Seite "© 2011 Chaos Radio e.V." ... *facepalm* ... --
Hier stehen unsere Artikel sogar ganz ohne Kennzeichnung. *doppelfacepalm*
Ob wir dem Chaos-Radio mal eine kleine Abmahnungsdrohung schicken sollten? --Itu 17:27, 21. Okt. 2011 (CEST)

Ich habe ihnen geschrieben, dass sie möglichst schnell die Quelle angeben sollen. Die Juristen-Keule habe ich in der Schublade gelassen. Mal sehen, was geschieht... --ChrGermany 13:16, 26. Okt. 2011 (CEST)
Hast du auch den gesetzlich falschen Dativ? erwähnt?^^ --Itu 14:26, 26. Okt. 2011 (CEST)
Nein. Aber der Chefredakteur hat mir geantwortet: Er will die Quelle nachtragen (Und hat das auch getan.) und sagt, dass sie einen Systemfehler hatten. --ChrGermany 18:58, 26. Okt. 2011 (CEST)
'Systemfehler'... ahso. Quelle Wikinews stand ja schon dabei, s.o. aber kein Hinweis auf die Lizenz, und das ist momentan immer noch so. Was hast du ihnen denn geschrieben? --Itu 13:30, 27. Okt. 2011 (CEST)