Diskussion:Iserlohn: Mutmaßlicher Täter im Doppelmordfall freigesprochen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die „Texte bzw. Inhalte“ in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: -- Einspruch gesetzt:
    • Es ging um einen Ehrenmord, das wird gar nicht mal erwähnt im Artikel
    • Der Hergang der Tat wird mit keinem Wort erwähnt (Ex-Bruder tötet Freundin mit Kopfschuss) --Franz 09:42, 12. Nov. 2006 (CET)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Artikelstatus: Fertig: --
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Ergebnis der Löschdiskussion[Bearbeiten]

1 Löschantrag, 1 Antwort, die sich dagegen aussprach. Artikel bleibt also. Grüße --Franz 15:38, 30. Nov. 2006 (CET)

Iserlohn: Mutmaßlicher Täter im Doppelmordfall freigesprochen[Bearbeiten]

Der Artikel hatte einen Mängelhinweis, weil er zu kurz ist. Acht Tage lange ist er nicht angepackt worden der Artikel. Da er aber nicht unrettbar verloren ist, stelle ich eine Löschantrag. Sind also noch 7 Tage Zeit zu handeln. --Franz 22:36, 20. Nov. 2006 (CET)

Bin gegen die Löschung . Ein zu kurzer Artikel ist kein Löschgrund. Anstatt einen Löschantrag zu stellen, sollte er um die Kleinigkeiten die fehlen, ergänzt werden. -- Renee 23:11, 28. Nov. 2006 (CET)