Zum Inhalt springen

Diskussion:Internationale Raumstation: Reparatur des defekten Kühlsystems erweist sich als schwierig

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Letzter Kommentar: vor 13 Jahren von Volker Paix in Abschnitt Kommentare und Hinweise

Prüfung

[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Artikelkonzept

[Bearbeiten]

Geplant ist ein Artikel zur aktuellen Situation auf der ISS. --Wolf-Dieter 11:56, 8. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Stichworte

[Bearbeiten]
  • Schwierigkeiten bei den Reparaturarbeiten
  • Hintergründe: Ausfall des Kühlsystems am 31. Juli 2010

Quellen

[Bearbeiten]
  • NASA
  • dpa

Statusprotokoll

[Bearbeiten]

Kommentare und Hinweise

[Bearbeiten]

Hallo,
"Die ISS verfügt über zwei Kühlsysteme, so dass durch den Ausfall des einen Systems keine Gefahr für die Mannschaft der ISS bestand." ist ein Satz aus dem Artikel. Ist es denn richtig, dass das ein vergangener Zustand ist, wenn die Reparatur nicht abgeschlossen wurde? Ich bin mir da nicht ganz sicher. Grüße, --Aku Ankka 17:11, 8. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Den Ausdruck „vergangener Zustand“ verstehe ich nicht ganz. Jedenfalls verfügt die Station offenbar über zwei Kühlsysteme. Wenn eins ausfällt, reicht das andere aus, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Trotzdem muss dann das eine andere oder andere Modul pausieren, da die Leistung eines Kühlsystems anscheinend nicht ausreicht, um alle Systeme an Bord am Laufen zu halten, sprich: ausreichend zu kühlen. Gruß --Wolf-Dieter 21:43, 8. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Tut mir Leid, das habe ich unverständlich formuliert. Ich meinte einfach nur, dass das Kühlsystem bisher noch nicht wieder funktioniert und die aus dem Ausfall resultierenden Probleme noch nicht behoben wurden und das in meinem Verständnis im Artikel anders dargestellt war. --Aku Ankka 22:10, 8. Aug. 2010 (CEST)Beantworten
...trat giftiges Ammoniakgas aus“, das ist im Weltraum so egal, wie wenn in China ein Reissack platzt. Und in der SZ-Quelle steht auch: „Die Reparatur gilt unter anderem deshalb als besonders schwierig, weil die Ersatz-Pumpe etwa 350 Kilogramm schwer ist.“ autsch!, man muss ja nicht jeden Unsinn übernehmen - danke dafür. Aber zu giftig: Ist das Gas im Vakuum überhaupt giftig? Sicher nicht für Astronauten im Raumanzug und in der Druckkabine ist es ja nicht ausgetreten. Die Nasa-Latest-News haben sich jedenfalls diese suggerierte „Gefahr“ verkniffen. Lässt sich das hier ändern? LG --Volker Paix 14:26, 9. Aug. 2010 (CEST)Beantworten