Diskussion:Grunderwerbsteuer steigt in vier Bundesländern ab 1. Januar 2014

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten vier Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte:
  • Übereinstimmung mit den Quellen:
  • Verständlichkeit:
  • Neutralität:
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik:
  • Bebilderung:
  • Formate:
  • Interwiki:
  • Themenverwandte Artikel/Themenportale:
  • Themenportalkategorie(n):
  • Kategorien:
  • Kurzartikel?:
  • Artikeldatum:
  • Relative Zeitangaben zum Artikeldatum ok?:
  • Veröffentlicht:
  • {{Kommentieren}} einkommentiert (<!-- und --> entfernt):
  • Eintrag auf Hauptseite:

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Titel[Bearbeiten]

Ich halte den Ausdruck „in vielen“ im Titel der Nachricht für nicht angemessen. In 4 von insgesamt 16 Bundesländern steigt die Steuer das wäre so gesehen 1/4 aller Länder. Und selbst wenn ich die zwei Länder, die überhaupt nicht erheben rausnehme, dann sind es immer noch nur 12 Länder, die erheben und davon von sind 4 nun mal 1/3. Viele sind für mich ein Mehrheit oder nahezu eine Mehrheit, die hier aber nicht gegeben ist. „In einigen“ scheint mir hier vor allem ein neutralerer (!) und auch passenderer Ausdruck zu sein. --Drgkl (Diskussion) 14:59, 13. Nov. 2013 (CET)