Diskussion:Giftmüllskandal in Basel?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kategorie[Bearbeiten]

Hallo Wolf-Dieter, ich habe die Kategorie Chemie wieder eingesetzt, denn es handelt sich bei „Chemie“ um keine Überkategorie der bereits vorhandenen Kategorien. Chemie ist ein eigener Kategorienast im Bereich Wissenschaft. Chemieunternehmen gehört zum Bereich Wirtschaft und die anderen beiden Kategorien gehören zur Umwelt. Ich denke, bei dem Artikel spielt die Wissenschaft schon auch eine Rolle. -- Interactive 3. Jul 2005 08:10 (UTC)

Hinweis (Text enthält möglicherweise Fehler)[Bearbeiten]

Ich habe den Hinweis unter der Quelle entfernt. 1) wurde diese Aussage gemacht, ohne eine Quelle zu nennen. (Text ohne Quellen werden entfernt) 2.) ist das kein Unternehmen, das es heute noch gibt, sondern so hieß die Firma früher mal bei der Gründung (sagt die vorhandene Quelle). 3.) ist die aufgelistete Quelle Blick online noch aufrubar und dort steht zweifelsfrei der Firmenname: Basler Chemie. -- Taff 09:36, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]

Ich denke ich füge den Hinweis wieder ein. Du hast recht mit

  1. , diese Angabe fehlt. Ich kann aber als Quelle Search CH nennen, da dort in einem Satz steht : "Weil die Schweizer Chemiefirmen nicht Grundeigentümer seien". Hier wird Schweizer Chemiefirmen synonym verwendet mit dem vorherigen Begriff: Basler Chemie. Ähnliches in der * anderen Quelle zu lesen: "Dort lagerten die Basler Chemiekonzerne zwischen 1957..." , wieder wird der Begriff synonym für Basler Chemie verwendet.
  2. In den Quellen steht nirgends, dass die Basler Chemie eine Firma sei.
  3. Siehe 2)

Gruss Sean Heron 09:56, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]

Der Hinweis ist auf jeden Fall in der momentanen Form falsch. Wenn man sagt, dass eine Quelle/mehrere Quellen einen Fehler enthält/enthalten, so sollte dieser genannt werden. Der Fehler, auf den ich hinweisen wollte, ist der, dass es kein Unternehmen „Basler Chemie“ gibt, was jedoch im Artikel so steht. In den Quellen steht zwar wohl „Basler Chemie“, damit sind aber Chemieunternehmen aus der Basler Region gemeint. Zu schreiben, eine Quelle enthielte einen Fehler, obwohl dies nicht stimmt, ist jedenfalls nicht in Ordnung. Wer mag, darf sich beispielsweise http://www.igdeponiesicherheit.ch/wir/wer.cfm anschauen. MfG --Blaite 14:12, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Das mag alles richtig sein Blaite. Trotzdem reicht auf der Artikelseite der Hinweis, es möge sich um Fehler handeln. Ich habe den Hinweis noch erweitert um es zu verdeutlichen. Alles andere wird hier besprochen. Gruß -- Forensiker 14:24, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Okay, dann nur ein Verweis auf die Diskussionsseite. MfG --Blaite 15:04, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Okay. Frage: Warum ist "nur" der Artikel falsch ? In der Online-Quelle steht ebenfalls: Basler Chemie ... Gruß -- Forensiker 15:08, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Basler Chemie ist wohl eine kurze Form von Basler Chemieunternehmen und in der Schweizer Presse anscheinend sehr gebräuchlich. Es ist davon auszugehen, dass Schweizer, insbesondere Basler, mit dem Begriff eher weniger Schwierigkeiten haben. In den Quellen wird auch nirgendwo geschrieben, es sei ein Unternehmen. In den Quellen steht dann auch – um nicht immer das gleiche Wort zu bemühen – Basler Chemiekonzerne oder Schweizer Chemiefirmen. MfG --Blaite 15:17, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Ok, alles klar. Seltsam, dass das bei solch einem Uralt-Artikel heute erst aufs Tablett kam. Gruß -- Forensiker 15:24, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]

Zur Klärung: Basler Chemie ist BCI[Bearbeiten]

Basler Chemie ist in diesem Zusammenhang der Sprachgebrauch für die BCI: Basler Chemische Industrie. Diese ist eine Interessengemeinschaft Basler Chemiebetriebe und kümmert sich insbesondere um Deponiealtlasten. Mitglieder sind die Firmen Novartis, Roche, Ciba Spezialitätenchemie, Clariant, SF-Chem, Syngenta, Henkel und Rohner.: http://www.bci-info.ch/ -- Cesimbra 21:23, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]

Hallo Cesimbra, bedeutet das, der Artikeltext ist richtig und der Hinweis darunter ist falsch ? -- Color 21:24, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Hallo Color, hmmm, haben wir einen Baukasten "Der Artikel könnte an einigen Stellen unglücklich formuliert sein"? Die BCI ist jedenfalls ein Interessenverband, keine Firma im klassischen Sinne. Jein (:)), eigentlich ist es ein Fehler, einen Interessenverband als Unternehmen zu bezeichnen. Gruß, Thomas -- Cesimbra 21:34, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
(Bearbeitungskonflikt) Also, wenn ich es richtig verstanden habe, schreiben die in der Quelle nur "... die Basler Chemie..." und meinen damit den Zusammenschluss der acht Unternehmen oben. Der Autor des Textes dachte aber, es "Basler Chemie" sei ein einziges Unternehmen. Wenn das so ist, sollte man eigentlich einen Einspruch setzen und das dann gleich abändern (evtl. mit der Zusatzquelle http://www.bci-info.ch/, die ja für die Aufklärung gesorgt hat). So ist es irgendwie merkwürdig (mit dem Hinweis auf den Fehler in dem Artikel). Viele Grüße --Angela H. 21:39, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
In dem Fall bin ich Angelas Meinung. Einspruch setzen und Fehler bereinigen. Immer noch besser, als der Hinweise und weiterin Unklarheiten im Artikel. Gruß -- Color 21:44, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Bezüglich Einspruch. Wenn es keine Wiederveröffentlichung gibt, ist das Einspruchsetzen ein Spielchen irgendwelcher Regeln willen. Wenn es eine Wiederveröffentlichung gibt, ist es doch sehr spät. MfG --Blaite 21:45, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Es ist keine Wiederveröffentlichung. Es ist eine kleine inhaltliche Änderung und der Artikel bleibt dort wo er jetzt ist. Im Jahr 2005. -- Color 21:49, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
(Bearbeitungskonflikt) Ich würde cypers Ein-Edit-Einspruch in solchen Fällen wählen: http://de.wikinews.org/w/index.php?title=Bischof_Andreas_St%C3%B6kl_gestorben&diff=prev&oldid=179958 - aber leider hat das ja schon zu Negativ-Diskussion geführt. Was sagt ihr? -- Cesimbra 21:50, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Prinzipiell wäre ich in so einem Fall, wenn schon auf der Benutzerseite geklärt wurde, was richtig ist, auch für einen 1-Edit-Einspruch, aber es kommen halt immer wieder Benutzer vorbei, die zumindest das Wort "Einspruch" einmal im Artikel gesehen haben möchten. :-( Naja, er stand nun drin, und ich hab's umgeändert. Viele Grüße --Angela H. 21:54, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Dazu läuft momentan eine riesen Diskussion auf der passenden Seite. Die Mehrheit lehnt diese Variante bisher ab. Bitte fange hier keine 2. Diskussion zum gleichen Thema an. Hilfe Diskussion:Artikelstatus Gruß -- Color 21:54, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Das Verfahren, wie Angela es anwendet, ist genau richtig. Das hat sich bewährt. Von der Ein-Edit-Variante halte ich persönlich gar nichts. Grüße --Franz 21:55, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Ich auch nicht Franz. Hast du auf Hilfe Diskussion:Artikelstatus schon mitdiskutiert ? -- Color 21:58, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Nee, noch nicht. Die Diskussion war mir zu unübersichtlich :-) Grüße --Franz 22:00, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Dann warten wir doch einfach ab, ob ein Meinungsbild kommt *s* - Color 22:03, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Hm, das wußte ich nicht. Sorry. -- Cesimbra 21:57, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
musst dich nicht entschuldigen ! Kannst ja nicht alles sehen! -- Color 21:58, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]
Ich meine das. Naja. MfG --Blaite 21:56, 14. Mai 2006 (CEST)[Antworten]