Diskussion:Fukushima: 11.500 Tonnen radioaktiv verseuchtes Wasser sollen in den Pazifik abgelassen werden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: ----Usien Max 02:48, 5. Apr. 2011 (CEST)[Antworten]
  • Übereinstimmung mit Quelle: ----Usien Max 02:48, 5. Apr. 2011 (CEST)[Antworten]
  • Inhalt/Neutralität: ----Usien Max 02:48, 5. Apr. 2011 (CEST)[Antworten]
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Artikelstatusprotokoll[Bearbeiten]

Allgemeiner Hinweis zur Fukushima-Berichterstattung[Bearbeiten]

Es zeigt sich, daß in der Presse offenbar Probleme mit dem Umrechnen von Einheiten weit verbreitet sind. Die Verwechslung von Mikrosievert und Millisievert etwa zieht sich durch die Pressekonferenzen der japanischen Regierung über die Berichterstattung in der Tagesschau bis hin zu den Druckerzeugnissen in Deutschland. Neu ist allerdings auch, daß die Einheiten Tonnen und Kubikmeter offenbar auch nicht ganz so trivial sind. 11.500 Tonnen Wasser sind 11.500 Kubikmeter oder das äquivalent von vier Olympiaschwimmbecken mit einer Beckentiefe von etwa 220 Zentimeter. Nachdem ein Kubikmeter 1000 Liter umfaßt, handelt es sich also um 11,5 Millionen Liter Wasser. Diesen Hinweis erlaube ich mir, weil in Teilen der Presseveröffentlichungen (etwa hier) gestern (4. April) die Angabe "Millionen von Tonnen" verbreitet wurde. Es ist offenbar notwendig, solche und ähnliche Zahlenangaben doppelt und dreifach zu überprüfen und auf Plausibilität abzuchecken, bevor man sie übernimmt. --Matthiasb 08:51, 5. Apr. 2011 (CEST)[Antworten]