Diskussion:Folgt auf Amoklauf ein PC-Spiele-Verbot?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die „Texte bzw. Inhalte“ in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --Angela H. 17:45, 25. Nov. 2006 (CET)
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --Angela H. 17:45, 25. Nov. 2006 (CET)
  • Rechtschreibung: --Angela H. 17:45, 25. Nov. 2006 (CET)
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Angela H. 17:45, 25. Nov. 2006 (CET)
  • Artikelstatus: Fertig: --Angela H. 17:45, 25. Nov. 2006 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Angela H. 17:45, 25. Nov. 2006 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Doppelartikel[Bearbeiten]

Ich sehe den anderen Artikel als zu verfahren an und habe mir daher einen neuen geschrieben, weil das Thema ansich schon wichtig ist.--cyper| 11:22, 22. Nov. 2006 (CET)

Vorschlag: Man könnte evtl. einen großen Teil der Killerspielediskussion hier noch einarbeiten und im anderen Artikel dann mehr auf andere Ursachen eingehen.195.125.119.96 12:16, 22. Nov. 2006 (CET)
Mach, wir sind ein Gemeinschaftsprojekt! Aber bitte alles mit Quellen belegen!!! Die Version mit Originärer Berichterstattung war für mich der Grund den zweitartikel zu eröffnen.--cyper| 12:18, 22. Nov. 2006 (CET)

Ist denn dieser Artikel wirklich ein Doppelartikel? Die beiden zusammenzuführen, dürfte sehr schwer sein. Was meint Ihr? Grüße --Franz 21:56, 22. Nov. 2006 (CET)

Ich bin dafür beide Artikel getrennt zu behandeln, sie thematisieren auch unterschiedliche Aspekte des Themas wenn auch mit Überschneidungen. Eine Einarbeitung des einen in den anderen wird wohl nicht klappen. Beide könnten auch getrennt voneinander veröffentlicht werden. Ansonsten stehen sie wochenlang herum bis sie schließlich gelöscht werden müssen. Gruß --Wolf-Dieter 21:30, 23. Nov. 2006 (CET)

Ich schließe mich Franz und Wolf-Dieter an (und habe mal zwei „Artikelstatūs: Im Entstehen“ reingesetzt). Viele Grüße --Angela H. 22:20, 23. Nov. 2006 (CET)

Veröffentlichen?[Bearbeiten]

Es gab keine Einsprüche, keine Erweiterungen... Könnte man doch heute noch veröffentliche oder?--cyper| 18:53, 22. Nov. 2006 (CET)

Ich habe deinen Text überarbeitet, weil mich der Artikel zu sehr an eine Erörterung von Pro und Contra Computerspiele erinnerte. Zwangsläufig kamen dabei Wertungen hinein, die nicht in unsere Nachrichtenartikel gehören. Ich hoffe, ich konnte dieses Problem des Textes etwas verkleinern, ohne deinem Text zu sehr Gewalt anzutun. Jemand anders sollte aber noch mal drüber schauen, bevor wir das veröffentlichen. Gruß --Wolf-Dieter 19:28, 22. Nov. 2006 (CET)

Inhalt[Bearbeiten]

Irgendetwas paßt hier noch nicht ganz, oder?

Im Gegensatz zur Tat in Emsdetten scheint die Tat in Erfurt aber nicht geplant gewesen zu sein. So [also in Erfurt - Anm. von mir] gab es zuvor keine Ankündigungen, und auch das Waffenarsenal sowie die Fähigkeiten zum Umgang mit den Waffen wurden über einen längeren Zeitraum erworben.

Viele Grüße --Angela H. 22:32, 23. Nov. 2006 (CET)

Vielleicht noch einmal eine klarere Frage/Anmerkung: Auf wen bezieht sich das „auch“ im letzten Satzteil (den Erfurter oder den Emdettener Fall)? Wenn es sich auf den Emsdettener Fall bezieht, verstehe ich das „auch“ nicht. Und wenn es sich auf den Erfurter Fall bezieht, verstehe ich nicht, warum das ungeplant gewesen sein soll (allerhöchstens „nicht (so) gut von außen ersichtlich“). Viele Grüße --Angela H. 10:50, 24. Nov. 2006 (CET)
Hallo Angela! Vorschlag für den Satz: So gab es zuvor keine Ankündigungen. Das Waffenarsenal sowie die Fähigkeiten zum Umgang mit den Waffen wurden über einen längeren Zeitraum erworben. Grüße --Franz 18:28, 24. Nov. 2006 (CET)
Was ich immer noch nicht verstehe, ist folgendes: Auf wen bezieht sich das „so“ und auf wen das „wurden... erworben“? Viele Grüße --Angela H. 18:31, 24. Nov. 2006 (CET)
Hallo Angela! Ich glaube, ich habe eine Lösung gefunden. Beim ersten Satz ist der Bezug jetzt klar. Der zweite Satz ist - und da hast du vollkommen recht - nur unlogisch. Ich habe in einfach entfernt und jetzt passt das Ende des Artikels gut. Grüße --Franz 21:13, 24. Nov. 2006 (CET)
So, wie es nun dasteht, verstehe ich es. Ich hatte ja schon an mir gezweifelt, aber nun ist alles gut. :-) Viele Grüße --Angela H. 21:18, 24. Nov. 2006 (CET)
Es besteht kein Grund, dass Du Dich selber hinterfragst :-) Grüße --Franz 21:21, 24. Nov. 2006 (CET)
Ich glaube, wenn ich es nicht täte, wäre ich nicht ich. ;-) Ein gesundes Maß an Selbstzweifeln ist wohl i.a. nicht schlecht. Obwohl das Maß hier vielleicht doch nicht mehr ganz gesund war... Aber nach meinen Datumsböcken von gestern abend und heute mittag... :-( Naja, wie gesagt, alles ist wieder gut. :-) Viele Grüße --Angela H. 21:26, 24. Nov. 2006 (CET)
Manchmal ist ein Lösung aber auch einfach und die Selbstzweifel bringen dann einen vom rechten Weg ab. Man ist sich sicher, traut sich aber selber nicht zu, dass man die richtige Lösung hat, weil es zu einfach ist. :-) Grüße --Franz 21:31, 24. Nov. 2006 (CET)

kurzer Kommentar[Bearbeiten]

Sicher liegt es nahe EGO-SHOOTER fuer diese Tat mit verantworten zu machen, aber es sollte auch daran erinnert werden, dass es schon solche Faelle gab, als an diese EGO-SHOOTERN noch gar nicht zu denken war. Ein besonders tragisches Beipiel passierte am Montag, den 29. Januar 1979, als die 16-jährigen Brenda Ann Spence in San Diego mit dem Gewehr ihren Schulleiter und den Hausmeister erschoss und mindestens sieben weitere verletzte. Als Grund angab sie an: „I dont like monday's“. Das eigentliche Problem ist doch die Gesellschaft und die herrschende soziale Kaelte, die der Fortschritt mit sich gebracht hat. Gruss --Amsel 01:12, 6. Dez. 2006 (CET)