Diskussion:Erinnerungen an Joseph Beuys

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Urheberrechtsverletzung: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Artikelstatus: Fertig: --cyper| 10:42, 26. Jan. 2006 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: --cyper| 10:42, 26. Jan. 2006 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


Kampfjets?[Bearbeiten]

Gab's im Zweiten Weltkrieg schon „Kampfjets“? Soweit ich weiß, waren das doch alles Propellermaschinen. Die ersten Düsenflugzeuge waren doch gerade erst in der Entwicklung. Gruß --Wolf-Dieter 21:27, 23. Jan. 2006 (CET)

Steht so in der Quelle. Andere Infos habe ich leider nicht. MfG -- Nederlander 21:31, 23. Jan. 2006 (CET)
Ich denke, wir können die Quelle da getrost verbesern. Kampfjets gab es damals noch nicht. Grüße --Franz 21:33, 23. Jan. 2006 (CET)
Ich wiederspreche ja ungern, aber im 2. Weltkrieg gab es durchaus schon Jets: Me 262. Viele Grüße --Crohweder 21:50, 23. Jan. 2006 (CET)
Erstflug 1942. Danach kam der Auftrag zur Massenproduktion (aus deinem Wikipedia-Link). Also ist Beuys wohl noch nicht damit geflogen schätze ich mal. --Wolf-Dieter 21:52, 23. Jan. 2006 (CET)
... aber wer weiß das schon sicher. Vielleicht gibt's eine andere Quelle, die das bestätigen könnte? --Wolf-Dieter 21:55, 23. Jan. 2006 (CET)
Spannend auch, dass die Quellen sich nicht einig sind, wann er nun abgestürzt ist. Eine redet von '42, die anderen beiden von '43. Eine Quelle redet auch was von StuKas. Und das waren die Ju87. Die wiederum waren Propellemaschinen. Viele Grüße --Crohweder 22:23, 23. Jan. 2006 (CET)

Ist ja echt gut. Variante 3: Schaut mal was Wikipedia schreibt: „Am 16.3.1944 kommt es dabei zu dem legendären Abschuss seiner JU 87 durch eine sowjetische Flugabwehrkanone in der Nähe eines von Deutschen besetzten Flughafens“ . -- Dion 22:47, 23. Jan. 2006 (CET)


Fettfleck[Bearbeiten]

Die Bezeichnung «Fettfleck» scheint mir frei erfunden, sicher ist sie irreführend und falsch. Die «Fettecke» war immer die «Fettecke» und hieß auch immer so. Natürlich kann ein plastischer Körper kein Fleck sein, das ist etwas ganz anderes. Außerdem handelte es sich bei dem Material, soweit ich mich erinnere, auch nicht um Schmalz, sondern um Margarine. Allerdings ist nur noch ein Fleck in der Ecke hoch oben an der Wand übriggeblieben, nachdem man das Kunstwerk zerstört hatte. --Hambornus (Diskussion) 21:02, 7. Nov. 2012 (CET)