Diskussion:Ein Schatten auf der Verleihung des Paul-Ehrlich-Preises 2005

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Urheberrechtsverletzung: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --Franz 13:00, 9. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Franz 13:00, 9. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
  • Artikelstatus: Fertig: --Franz 13:00, 9. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Franz 13:00, 9. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


Kategorien[Bearbeiten]

Kategorie:Gesetzgebung, Kategorie:Wissenschaftler und Kategorie:Friedliche Demonstration enthalten jeweils weitere Kategorien. Sollte vor der Veröffentlichung korrigiert werden. Mal schauen. MfG --Blaite 16:37, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]

Warum sollte das vor der Veröffentlichung korrigiert werden ? Die Kategorienstruktur hat doch mit der Veröffentlichung dieses Artikels nichts zu tun.
Kategorien, die bereinigt werden sollten, wurden bisher immer in Wikinews:Pläne eingestellt oder in Wikinews Diskussion:Kategorien/Diskussionsübersicht vorgemerkt. Alles auf einmal geht nicht. An den Provinzen und Bundesländern wird von Franz und Wolf-Dieter seit Wochen bereinigt und es eilt niemand. Uns läuft nichts davon. Diese Dinge werden nach und nach abgearbeitet. Gruß -- Nachrichtenschreiber2 16:45, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Ganz einfach. Wenn ich so durch die Kategorien gehe, treffe ich auf viele, in den zugleich Artikel und Kategorien sind. Es würde doch dieser Regel widersprechen, wenn man wider besseren Wissens, einen Artikel in eine Kategorie steckt, in der auch noch andere Kategorien sind. MfG --Blaite 16:48, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Wunderbar, wieder 65 Verstöße weniger. MfG --Blaite 16:51, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
In der Kategorie:Wissenschaftler ist es nun auch ein Verstoß weniger. Im Artikel befindet sich bereits die passende Kategorie des Wissenschaftlers, um den es sich im Artikel dreht. MfG --Blaite 17:03, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Ich habe nun die unterhalb der Kategorie:Gesetzgebung angelegt. Wieder einmal ein Verstoß weniger. MfG --Blaite 17:19, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]

Nochmal: Dieser Artikel hier hat nichts mit Kategorienregeln zu tun. Der kann unabhängig von irgendwelchen Kategorienregeln veröffentlicht werden. Wie aus meinem obigem Text hervorgehen sollte, ist es bekannt, dass noch jede Menge Bereinigungsbedarf besteht. Uns läuft nichts davon. Dafür gibt es Wikinews:Pläne - dort geht nichts verloren und wir bereinigen, sobald wir dazu kommen. Ich kann aber doch, die Veröffentlichung dieses Artikels nicht von der Bereinigung abhängig machen. Oben steht nämlich: Sollte Vor Veröffentlichung bereinigt werden. -- Nachrichtenschreiber2 16:55, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]

Ich habe auch sollte und nicht muss geschrieben. Außerdem habe ich keinen Einspruch oder ähnliches gestellt. Ich bin nur der Meinung, dass gerade wegen der vielen Verstöße man daran arbeiten sollte, dass es nicht unnötig mehr werden. Davon unabhängig ist natürlich eine gezielte Bereinigung zu sehen, der man aber ja nicht unnötig Arbeit machen muss, oder? MfG --Blaite 17:11, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Wir haben hier hunderte von solchen "Verstößen". Deswegen geht die Welt nicht unter. Wir sind aber nicht genug Benutzer, um diese Bereingungen jeweils vor Veröffentlichung der Artikel durchzuführen. Anscheinend können (fast) alle Benutzer mit diesem Zustand leben. Hauptsache, es wird daran gearbeitet. Wer Zeit hat, kann ja immer wieder was tun. Aber es eilt doch nicht. Wie sagte Franz vorgestern ? "Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden. " -- Nachrichtenschreiber2 17:14, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Doch, das ist ganz schlimm. Einen anderen Grund für diese grundlegenste aller Kategorieregeln kann ich mir nicht erklären. Ich bin zwar immer noch auf der Suche nach einer Antwort, auf die Frage, warum das so schlimm ist, aber die (damalige abstimmende) Mehrheit (oder?) hat entschieden. MfG --Blaite 17:19, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Wir haben nur entschieden, dass wir das nicht wollen. Aber wir haben uns keinen Zeitdruck gemacht. Der Grund ist der, dass wir den Kategorienbaum sauber strukturiert haben möchten. Und zwar durchgehend von oben nach unten. Was anderes wurde nie behauptet. Gruß -- Nachrichtenschreiber2 17:21, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Es muss ja einen Grund für diese Entscheidung gegeben haben. Die Entscheidung lautete ja, dass es nicht sein darf und nicht, dass man irgendwann vielleicht diesen Zustand erreicht, egal wie lange es dauert.
Die Tatsache, dass in einer Kategorie entweder nur Kategorien oder nur Artikel sind hat zwar meiner Meinung nach nichts mit einer Struktur zu tun, weil das Kategoriesystem von MediaWiki die strukturelle Eigenschaft aufweist, dass in einer Kategorie die dort befindlichen Kategorien von den dort befindlichen Artikeln getrennt werden.
Darüberhinaus sind meiner Meinung nach Seiten nicht Teil des eigentlichen Kategoriebaums, da sie keine Knoten mit weiteren Kindelementen sind.
Anders formuliert heißt es, dass die vorgebene Trennung scheinbar – optisch oder logisch oder was auch immer – nicht reicht, man so für die Artikel einen parallelen Kategoriebaum auf den vorhanden auflegt und die Anzahl der Kategorien nicht unbedingt verdoppelt aber sehr nach oben schraubt. MfG --Blaite 17:30, 8. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]
Welche Fremdsprache soll das sein ? Verstehen kann man das nämlich nicht! Egal. -- Color 13:06, 9. Apr. 2006 (CEST)[Antworten]