Diskussion:EU veröffentlicht „Schwarzbuch“ mit unzuverlässigen Fluggesellschaften

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Titeländeru--Konstantin 14:13, 25. Aug 2005 (CEST)--Konstantin 14:13, 25. Aug 2005 (CEST)ng[Bearbeiten]

EU veröffentlicht Schwarzliste mit unzuverlässigen Fluggesellschaften wurde nach EU veröffentlicht „Schwarzbuch“ mit unzuverlässigen Fluggesellschaften verschoben.

Begründung:

Schwarzbuch ist ein feststehender Begriff, der auch für diese Liste zutrifft / siehe in der Wikipedia. Gruß -- Forensiker 14:01, 25. Aug 2005 (CEST)

Das ist schon richtig, dass das ein feststehender Begriff. Aber worin liegt nun die Begründung, den Begriff in Anführungszeichen zu setzen. Handelt es sich um einen Titel oder handelt es sich um ein Zitat? Nein. Warum soll man feststehende Begriffe (siehe, Auto, Baum, Bildschirm...) in Anführungszeichen setzen? --Konstantin 14:13, 25. Aug 2005 (CEST)
Es handelt sich um einen Eigennamen. Sonst würde es nämlich heissen:
Dienstleistungsgewerkschaft ver.di veröffentlicht ein schwarzes Buch zum Discounter Lidl
Es heist aber: Dienstleistungsgewerkschaft ver.di veröffentlicht „Schwarzbuch“ zum Discounter Lidl. Auch die angebene Quelle Tagesschau ARD setzt den Namen in Anführungszeichen. -- Forensiker 17:20, 25. Aug 2005 (CEST)
Schwarzbuch ist aber kein Eigenname, sonst wäre es ja ein ganz bestimmtes Buch. Ich schreibe ja auch Blaubeere und nicht blaue Beere. Und das ohne Anführungszeichen. --Konstantin 17:32, 25. Aug 2005 (CEST)
Und bei der Tagesschau wette ich, dass die davon ausgehen, dass Schwarzbuch ein umgangssprachlicher Begriff ist und kein feststehendes Wort und dass sie es deshalb in Anführungszeichen setzen. Ich setze doch auch nicht Bestseller in Anführungszeichen oder Wochenzeitung. --Konstantin 17:35, 25. Aug 2005 (CEST)
Mach wie du willst. Anscheinend ist alles falsch was andere Benutzer tun. Zumindest bekommt man den Eindruck. Wie gesagt, das ist kein persönlicher Angriff auf Dich Konstantin, das ist nur der Eindruck, der momentan bei Wikinews entsteht, wenn man täglich hier vorbeisieht. -- Forensiker 17:39, 25. Aug 2005 (CEST)
Tut mir leid, aber manchmal habe ich auch das Gefühl dass dies hier als Totschlagargument eingesetzt wird, wenn man keine Sachargumente hat. Ich habe halt eine andere Meinung als Du und versuche Dich zu überzeugen. Natürlich glaube ich, dass Deine Änderung des Titels falsch war, aber das ist doch nicht schlimm. Wenn Du anderer Meinung bist und die besseren Argumente hast, lasse ich mich gerne überzeugen. --Konstantin 17:46, 25. Aug 2005 (CEST)
Ich habe dir ein Argument gebracht. Du lässt es nur nicht gelten. Es ist ein Eigenname. Und die Leute von der Tagesschau sind nicht so einfältig wie du sie hinstellst. Ich habe oben bereits geschrieben: Mach wie du willst. Wenn Dein Herz an den Strichen hängt, dann ändere das doch ab. Es ist nur seltsam, dass die Striche nur Dich stören. Bei dem Lidl-Artikel haben sie niemanden gestört, und der Artikel wurde zigmal nachbearbeitet. -- Forensiker 08:57, 26. Aug 2005 (CEST)
Warum hätte uns das stören sollen ? Der normale Leser empfindet die Anführungszeichen auch als richtig. Ob das jetzt grammatikalisch falsch ist oder nicht, spielt bei solchen Grenzfällen keine Rolle. Ich finde es gut so. Da haben wir ganz andere Titel in der Liste, mit seltsamen Überschriften. -- Rätoro 09:17, 26. Aug 2005 (CEST)
Die Überschrift des Artikels ist doch falsch. Die EU hat noch gar nix veröffentlicht. Richtig wäre "EU plant Veröffentlichung...". --Remi 01:31, 26. Aug 2005 (CEST)
Dann klicke oben auf den Button Verschieben und ändere den Titel ganz einfach. Gruß - Colepani 07:22, 26. Aug 2005 (CEST)