Diskussion:EU einigt sich auf Finanzplan 2007 bis 2013

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]


⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


Bemerkungen[Bearbeiten]

Die Formulierung „die alten Meiler“ ist unklar, sollte m.E. präzisiert werden. Gruß --Wolf-Dieter 13:42, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]

Ich habe da zwar jetzt eine andere Formulierung drin, aber der Leser fragt sich: Warum sollen diese abgestellt werden? Mal schauen, ob ich da och eine Quelle finde. --Franz 13:53, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]

Noch etwas ging mir da gerade durch den Kopf: Sollte man hier vielleicht noch auf die besondere Rolle von Frau Merkel bei ihrem ersten Auftritt auf diplomatischem Parkett hinweisen? Sie hatte schließlich wesentlichen Anteil beim Zustandekommen des Kompromisses. Im Übrigen freue ich mich sehr darüber, dass du diesen Artikel geschrieben hast. Ich hatte für mich schon so gedacht, schade eigentlich, dass dieses Thema ganz an uns vorbeigegangen ist. Gruß --Wolf-Dieter 13:54, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]

Wisst ihr dass der Artikelstatus seit heute Morgen auf FERTIG steht ? -- Jörgi 13:57, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]
Hallo Jörgi! Ja ich weiß, ich habe den gesetzt, weil sich 1 1/2 Tage nichts tat. Das ist eine Problem mit dem Status Fertig. Ich will das nicht alles wieder in Frage stellen, aber vielleicht hast du recht und wir sollten ihn später setzen. Aber trotzdem kann er dann auf die Hauptseite, die Vergangenheit lehrt uns das. Grüße --Franz 14:04, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]
Klar kann er auf die Hauptseite. Nur wenn der Status Fertig gesetzt ist, sollten wir ein gutes Beispiel anderen Benutzern gegenüber abgeben. Die dürfen nachträglich auch nix mehr ändern. *s* -- Jörgi 14:05, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]
Hallo Wolf-Dieter, gut dass du das Thema Merkel ansprichst. Ich habe mir vorher intensiv überlegt, ob ich das ansprechen sollte, dann habe ich mich aber dagegen entschieden. Ich bin sehr vorsichtig geworden bei solchen Berichten von Gipfeln, wo von Zeitungen gesagt wird: "Der ist Schuld", und "Die war gut", usw. Ich unterstelle diesen Meldungen meistens eine bestimmte Motivation, in die eine oder andere Richtung, und so habe ich bewusst nur die Ergebnisse in den Vordergrund gestellt. Es mag sein, dass Angela Merkel sich Verdienste erworben hat, aber eine Italiener sieht das wieder anders, der würde sagen: Da haben die Polen und die deutschen gekungelt. Will sagen: Ich habe es bewusst raus gelassen, der Neutralität wegen. Grüße --Franz 14:01, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]
Okay, verstehe. --Wolf-Dieter 14:02, 18. Dez. 2005 (CET)[Beantworten]