Diskussion:Deutschland: Bundesweite Schülerproteste für bessere Bildung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.


⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Originäre Berichterstattung[Bearbeiten]

Ich war bei der Demonstration in Berlin anwesend und habe mich auch mit Beamten des Anti-Konflikt-Teams unterhalten. Grüße -- Berliner Schildkröte 13:53, 14. Nov. 2008 (CET)

Das ist schön, daß du dabei warst, aber wie wäre es mal mit einer neutralen Perspektive beim Artikelschreiben? Wie es so schön in der Wikipedia heißt, ein Artikel ist neutral wenn man im nicht ansieht, welche persönliche Meinung der Autor hat. Vielleicht sollte man den Artikel einfach als Leitartikel kennzeichnen, dann wären die wertenden Ausdrucksweise und die Lobhudelei etwas erträglicher, aber in der Form in der dieser Artikel hier steht ist das ganze eine Schande für Wikinews.Westerland auf sylt 23:45, 29. Nov. 2008 (CET)
Es tut mir Leid, aber ich finde diesen Artikel neutral. Könntest du deine Kritik vielleicht konkretisieren? Grüße -- Berliner Schildkröte 23:54, 29. Nov. 2008 (CET)
Insbesondere der zweite Absatz, es wird nicht erwähnt, daß die Schüleriniative sich zwar entschuldigte, aber zugleich die Gewalt rechfertigen zu versuchte, es wird nicht erwähnt, daß während der Zerstörung Ausstellung anti-israelische Äußerungen gefallen sein sollen (zumindestens anderer Presseberichte zufolge). Der Artikel mutmaßt, daß die Ausstellung nur im Weg gewesen sein soll (klar, so ein paar Ausstellungstafeln stören ja wirklich) und versucht damit die Zerstörung zu entschuldigen. Die Äußerung von Frau Süßkind wird relativiert durch eine obwohl Einleitung, und erweckt damit den Eindruck, daß die Frau einfach nur Unsinn von sich läßt. Vergleiche mal den Tagesspiegel (http://www.tagesspiegel.de/berlin/Bildungspolitik-Schuelerdemo;art270,2661783) und die Welt (http://www.welt.de/welt_print/article2721887/Ermittlungen-nach-Randale-an-Humboldt-Uni.html), mit dem was hier steht, demzufolge ist das ganze alles andere als eindeutig. Ach, und der Welt zufolge, scheint die Polizei dann doch wohl Anzeichen für rassistische Motive zu haben. Und so weiter und so fort. Vielleicht sollte man diesen Artikel nicht als Journalismus aus erster Hand kennzeichnen, sondern einfach als Pressemitteilung der Veranstalter. Westerland auf sylt 00:52, 30. Nov. 2008 (CET)