Diskussion:Britischer Pilot zerschellt mit Cessna in Italien an einem Berg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Rechtschreibung geprüft: -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)
  • Kategorien geprüft: -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)
  • URV geprüft: -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)
  • Übereinstimmung mit Quelle geprüft: -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)
  • Inhalt geprüft: -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)
  • Status Fertig gesetzt (bereits erl) : -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)
  • Auf Hauptseite eingetragen (bereits erl): -- Grimmik 11:41, 26. Sep. 2005 (CEST)


Namen des Verunglückten[Bearbeiten]

Guten morgen zusammen! Ich hatte gestern Abend den Namen der verunglückten Person extra rausgelassen. Ich kenne es so, das die Veröffentlichung aus Gründen der Pietät und des Persönlichkeitsschutz nicht veröffentlicht wird. Wie ist eure Meinung zu dem Thema: Veröffentlichen oder weglassen? Grüße --Franz 08:43, 26. Sep. 2005 (CEST)

Guten Morgen Franz, sobald der Name zum ersten Mal im Internet veröffentlicht wurde, - und das ist bei dem britischen Piloten laut Quelle der Fall gewesen - steht der Name nicht mehr unter Persönlichkeitsschutz. In dem Moment ist der Name öffentlich. Sollte er das nicht gewollte haben, dann haben diejenigen, die den Namen ins Netz gesetzt haben, die Pietät verletzt. Wenn ich jedoch den Text der Quelle lese, dann war es den Hinterbliebenen ein Anliegen, seinen Charakter samt Namen bekannt zu machen. Also ein PRO für den Namen. Schöne Woche Franz! -- Colepani 08:51, 26. Sep. 2005 (CEST)
Ich sehe das ähnlich. Sofern anzunehmen ist, dass der Name von den Hinterbliebenen gewollt veröffentlicht wurde, entspricht es wohl ihrem Interesse. In allen anderen Fällen fände ich es gut, wenn wir auf die Namensnennung verzichten, ohne Berücksichtigung der Frage, wie es andere Nachrichtenquellen machen. Ein anerkennenswertes Informationsinteresse unserer Leser sehe ich nicht, so das ich in solchen Fällen keinen Grund sehe, den Namen zu veröffentlichen. Gruß --Konstantin 09:23, 26. Sep. 2005 (CEST)
Hallo Zusammen, ich möchte auf die Schnelle auch keine grundsätzliche Entscheidung in dieser Angelegenheit treffen. In dem Fall hier finde ich es durchaus angebracht. Den Angehörigen scheint es wichtig gewesen zu sein. Der Nachruf klingt richtig liebevoll und er soll m.E. durch die Nennung ein klein wenig geehrt werden. Also ja. -- Grimmik 09:42, 26. Sep. 2005 (CEST)