Diskussion:Beschwerde der Tierschutzpartei beim ZDF

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: -- SpongeBot 08:31, 29. Sep. 2009 (CEST), angefordert durch Beamter(KO)[Beantworten]
  • Eintrag auf Hauptseite: -- SpongeBot 08:31, 29. Sep. 2009 (CEST), angefordert durch Beamter(KO)[Beantworten]

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

NPOV?![Bearbeiten]

moien, ich hätte da mal ne frage an dich, Alternativer. ich werde nicht nach deiner poltischen gesinnung fragen. das widerspricht meiner einstellung und auch der, der wahl (allgeheim, frei und geheim), aber ich hätte gerne noch ein paar quellen ausserhalb der partei eigenen seite, zum beispiel einen link zum zdf, falls es den gibt, und das video gehört meiner meinung nach entfernt, weil es nicht NPOV ist und auch für den artikel nicht wichtig ist. so sinnvoll ich die ziele der tierschutzpartei halte und deren engagement würdige, aber in dieser form ist das in meiner ansicht nach werbung für die und das ist gegen den neutralen standpunkt der wikinews. ich habe nix gegen news zu denen. ich fand es zwar seltsam, dass es nun vermehrt zu direkten und indirekten news zur partei gab, aber ich hatte damiteigentlich nie ein problem, weil es immer quellen zu anderen seiten dazu gab. dieses mal gibt es die nicht. das ist auch der grund, warum ich den artikelestmal wieder ins entstehen geschickt habe. zum einen, damit die quellen nachgereicht werden, aber vor allem, weil sich das noch jemand anderes ausser mir angucken soll und dazu was hier schreiben soll. die "2h regelung" war hier ein wenig schnell umgesetzt. sollten das andere nicht so sehen (und ich meine dazu in angemessener zeit!) und dazu was hier schreiben, dann kann das vom text her wieder online (ohne das video aber!).in der jetzigen form halte ich das aber für unglücklich formuliert. sehen da snoch mehr so? grüße, --Andreas -horn- Hornig 23:33, 25. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Du kannst mir glauben, im Artikel sind mittlerweile alle Quellen genannt, die verfügbar sind. Eine stellungnahme des ZDF habe ich nicht finden können. Sagst du mir bitte bescheid, wenn der Artikel veröffentlicht werden kann?!?! Alternativer 20:46, 26. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Tut mir Leid, aber der Artikel riecht für mich sehr stark nach "Meinungsmache" - zudem weicht er in starkem Maße von dem ab, was man wohl als "sprachliche Richtigkeit" bezeichnen würde... --Quassy.DE 23:38, 26. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Wenn der zweite Absatz entfernt und die (sorry, so empfinde ich) Angriffe gegen die Piratenpartei im letzten Absatz herausgenommen werden, OK. Anaximander

moien, also bin ich nicht der einzige, der das nicht ganz als npov empfindet. und es geht mir auch um die quellen. ich hab das zum beispiel auch mit der mediathek nachgetragen, was ich eigentlich vom themenstarter erwartet hätte, ebenso wie die links ins wikipedia zu denen, die angesprochen werden. alles leider nicht geschehen. ausserdem sehe ich das so, dass es bei der hauptquelle um die darstellung der tierschutzpartei selber geht. wenn man einen pressetext umschreibt bleibt er immernoch ein pressetext. gerade bei so wichtigen dingen wie eine wahl sollte es zusätzliche quellen geben, anbsonsten ist es meiner meinung werbung. und das meine ich unabhängig von der hier angesprochenen partei, sondern das habe ich bei allen parteien.
@Anaximander: hmmmm, ein recht in den medien erwähnt zu werden gibt es meiner meinung nach nicht. ich bin kein rechtsexperte, aber der sender entscheidet das noch selber, über welches thema er wie berichtet. die pressefreiheit ist da glaub ich nicht einem zwang auf vollkommene berichtserstattung verfülichtet. der satz sollte ein wenig anders. grüße, --Andreas -horn- Hornig 16:29, 27. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]


Die jetzige Version ist von mir...

und bereits entschärft. Richtig, es liegt im Ermessen des ZDF wie und worüber es berichtet. Dann sollte aber auch (z.B. bei WikiNews als alternativer Informationskanal) darüber berichtet werden dass bestimmte Gruppen mit der jetzigen Informationspolitik des ZDF nicht einverstanden sind und sich dagegen wehren. Wie soll sich etwas verändern, wenn über Aktionen und Versuche, etwas zu ändern, nicht berichtet wird?

Ich bin kein Tierschützer im Sinne dieser Partei, aber für mich war es schon interessant das das ZDF nicht erwähnt hat, dass die Tierschützer über 5% kamen. Zukünftig werde ich die Berichterstattung des ZDF noch kritischer hinterfragen - und dass sollen Nachrichten doch bewirken, oder? Anaximander 16:58, 27. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Moin,
ich denke, das ganze ist nun entschärft genug. Die Anfangsversion hätte ich auch nicht durchgehen lassen, aber mittlerweile ist er meines Erachtens nach entschärft genug. Ich denke, die NPOV-Warnung kann raus...--cyper| 00:59, 28. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]