Diskussion:13-jährige Tochter in Stolzenau vom Vater erschossen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: ----Usien Max 15:22, 6. Dez. 2011 (CET)
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: ----Usien Max 15:22, 6. Dez. 2011 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: ----Usien Max 15:22, 6. Dez. 2011 (CET)
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: ----Usien Max 15:22, 6. Dez. 2011 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung



Detailangaben zum Täter fehlen[Bearbeiten]

Im Artikel steht nichts davon, dass der Täter Kurde und Jeside war. siehe http://www.muensterschezeitung.de/nachrichten/brennpunkte/art333,1491905 „Der aus dem Irak stammende Kurde jesidischen Glaubens“ --Däädaa 15:41, 12. Dez. 2011 (CET)

Du hast es ja ergänzt. Kurz nach Veröffentlichung ist das noch ~ok, eigentlich soll inhaltlich nichts mehr geändert werden nach Veröffentlichung. --Itu 17:10, 12. Dez. 2011 (CET)
Passt das Foto auch zur Religion der Jesiden oder könnte es die Gefühle der Gläubigen verletzen? --Däädaa 22:59, 12. Dez. 2011 (CET)
Weiss ich nicht, das wäre erstmal kein Grund es rauszunehmen. Ich nehms aber raus weil der Bezug zur Sache zu gering ist. --Itu 23:33, 12. Dez. 2011 (CET)
Sollte es sich einmal um ein jüdisches Todesopfer handeln, aber bitte mehr Rücksicht walten lassen und kein christliches Symbol verwenden. --Däädaa 01:45, 13. Dez. 2011 (CET)
¿ --Itu 01:56, 13. Dez. 2011 (CET)
Da würden einige auf die Barrikaden gehen. Siehe auch Wikipedia:Meinungsbilder/Verwendung des genealogischen Kreuzzeichens --Däädaa 02:10, 13. Dez. 2011 (CET)
Hm, ach wegen dem Grablicht hast du das getauscht. Naja, meinst du die 13-jährige hatte schon eine Religion oder religiöse Gefühle oder sollen wir auf die ihres Vaters hier vielleicht Rücksicht nehmen? Naja, besonders toll ist das Grablicht an sich nicht zur Illustration, aber egal. --Itu 02:18, 13. Dez. 2011 (CET)
Mir geht es um die Befindlichkeiten der Angehörigen und der religiösen Gruppe. Wir wollen uns hier nicht unnötig Konfliktpotential verschaffen. Man muss ja nicht unbedingt die religiösen Belange Andersgläubiger ignorieren, indem man ein christliches Symbol auswählt. --Däädaa 03:32, 13. Dez. 2011 (CET)