13-jährige Tochter in Stolzenau vom Vater erschossen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 15:20, 6. Dez. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
006 Grablicht.JPG

Stolzenau (Deutschland), 06.12.2011 – Am Montagnachmittag waren Vater und Tochter bei einem Gespräch im Jugendamt von Stolzenau, es sollten familiäre Differenzen geklärt werden. Nach der Aussprache erschoss der 35-jährige Vater, ein irakischer Kurde mit jesidischer Religionszugehörigkeit, seine 13-jährige Tochter auf offener Straße.

Der 35-jährige Mann ist auf der Flucht. Er dürfte mit einem grauen oder silbernen Pkw, VW Golf, mit dem Kennzeichen NI-DY 187 unterwegs sein. Die Tatwaffe ist noch nicht aufgefunden; möglicherweise hat der Täter sie noch bei sich. Die Fahndung der Polizei läuft. Ungeklärt ist noch, wie der Mann in den Besitz der Schusswaffe kommen konnte. Die Mordkommission vernimmt Zeugen aus dem familiären Umfeld, um die Hintergründe der Tat klären zu können. Die 13-Jährige war in einer Jugendhilfeeinrichtung untergebracht, da sie nicht mehr bei ihren Eltern leben wollte. Die Leiche des Mädchens wird in Hamburg obduziert.

Nach Angaben der Polizei bestehen keine Zweifel an der Täterschaft des Vaters.



Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen



Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]