Deutscher Verkehrssicherheitsrat warnt vor Wendemanövern auf Autobahnen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bonn (Deutschland), 02.10.2005 – Deutschland hat ein verlängertes Wochenende vor sich, in Nordrhein-Westfalen beginnen die Herbstferien. Weil er ein erhöhtes Verkehrsaufkommen erwartete, warnte ein Vertreter der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in Bonn vor Wendemanövern auf der Autobahn.

Um Staus auf Autobahnen zu vermeiden, sei es nur in Ausnahmefällen erlaubt, umzukehren. Und das nur auf Anweisung der Polizei. Handelt der Verkehrsteilnehmer eigenständig, begeht er einen Verstoß gegen das Wendeverbot. Wird er erwischt, zahlt er 50 Euro Bußgeld und er bekommt vier Punkte in Flensburg.

Themenverwandte Artikel

Quellen