Deutsche Bundesbank erzielt einen Überschuss von 6,3 Milliarden Euro

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:50, 10. Mär. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Bundesbank-Zentrale in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main (Deutschland), 10.03.2009 – Die Deutsche Bundesbank hat einen Überschuss von 6,3 Milliarden Euro erzielt, zwei Milliarden mehr als im Vorjahr. Damit konnte die Bundesbank trotz weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrise sowie erhöhten Rückstellungen ihren Gewinn steigern.

Mit 16,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 13,1 Milliarden) machen die Zinserträge den Großteil der Einnahmen aus. Die Bundesbank hatte dagegen Zinsaufwendungen von 8,5 Milliarden Euro (Vorjahr: 5,6 Milliarden Euro).

Sämtliche Gewinne werden nach § 27 Nr. 2 BBankG in voller Höhe an den Bund überwiesen.

Themenverwandte Artikel

Quellen