Der FC Bayern München gewinnt den DFB-Pokal

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berlin (Deutschland), 01.06.2005 – Direkt im Anschluss an das Spiel um den DFB-Pokal der Frauen am vergangenen Samstag, den 28.05.2005, gingen die Männer im ausverkauften Berliner Olympiastadion vor rund 74.000 Fußballfans an den Start.

Was die Frankfurter Damen nicht geschafft haben, ist den Männern aus München gelungen: Sie haben das fünfte Double in der Vereinsgeschichte erreicht. Nach dem frühzeitigen Gewinn der Meisterschaft haben sie durch einen 2:1 (1:1)-Erfolg auch den DFB-Pokal errungen. Schalke ist wieder einmal leer ausgegangen.

Die Tore für München schossen Roy Makaay (43.) und Hasan Salihamidzic (77.). Der Gelsenkirchener Lincoln glich in der 45. Minute per Foulelfmeter zum 1:1 aus.

Der FC Bayern konnte mit diesem Sieg seinen 14. DFB-Pokal mit nach Hause nehmen, ihr Trainer Felix Magath hingegen errang den Pokal zum ersten Mal.

Themenverwandte Artikel

Quellen