Daisuke Enomoto fliegt als vierter Weltraum-Tourist zur ISS

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:55, 8. Mrz. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Arlington (USA), 08.03.2006 – Der 34-jährige Japaner Daisuke Enomoto wird der vierte Weltraum-Tourist. Am 7. März gab das US-amerikanische Unternehmen „Space Adventures“ aus Arlington, Virginia diese Information an die Presse. Space Adventures hat sich auf die Vermittlung von Weltraumflügen spezialisiert.

Der Unternehmer Enomoto hat bereits die für die Aufnahme des bevorstehenden Weltraumtrainings erforderlichen Tests erfolgreich bestanden. Absolviert hat er diese medizinischen Vorbereitungen bei der russischen Raumfahrtagentur. Danach wurde der Vertrag für den Flug unterschrieben.

Nach Abschluss des Astronauten-Trainings wird Enomoto als erster Japaner zur ISS starten. Der Zeitpunkt für den Flug ist voraussichtlich der nächste September. Sein Fluggerät wird eine russische „Sojus TMA-9“-Raumkapsel sein. Das Flugticket kostet Enomoto rund 20 Millionen US-Dollar.

Vor ihm flog im Jahr 2005 der US-Unternehmer Gregory Olsen zur ISS.

Themenverwandte Artikel

Quellen