Country-Sänger Charlie Louvin gestorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:34, 3. Feb. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Charlie Louvin (2008)

Wartrace (Vereinigte Staaten), 03.02.2011 – Der Country-Sänger Charlie Louvin verstarb am 26. Januar 2011 in seinem Haus in Wartrace, Tennessee. Er wurde 83 Jahre alt. Louvin wurde zusammen mit seinem Bruder Ira Louvin als „The Louvin Brothers“ mit Liedern wie „I Don't Believe You've Met My Baby“ bekannt und konnte seine Karriere auch nach der Trennung des Duos 1963 fortführen. Er war mehr als 50 Jahre lang ein Mitglied der Grand Ole Opry.

Quellen