Charles und Camilla in den legendären Reform-Club eingetreten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 00:06, 19. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

London (Vereinigtes Königreich), 19.05.2006 – Der legendäre Londoner „Reform-Club“ hat zwei neue prominente Mitglieder. Diese Woche sind Charles und Camilla Windsor eingetreten.

Der „Reform Club“ ist ein exclusiver Privat-Club in London, in den niemand selbst eintreten kann. Charles und Camilla wurde von den Verantwortlichen des Clubs eine Ehrenmitgliedschaft angeboten. Auf das sonst übliche Aufnahmeprozedere wurde im Fall des Thronfolgerpaares verzichtet. Normalerweise werden Neulinge vorgeschlagen. Eine Mitgliederversammlung muss dann einstimmig über den Beitritt entscheiden. Vor dem Jahr 1981 durften dem Club keine Frauen beitreten.

Der „Reform Club“ wurde im Jahr 1830 gegründet. Bekannt wurde er als Startpunkt für das Buch „Reise um die Erde in 80 Tagen“ von Jules Verne. Weitere Prominente Mitglieder sind Sherlock-Holmes-Erfinder Arthur Conan Doyle und der frühere Premierminister Winston Churchill.

Themenverwandte Artikel

Quellen