Cape Canaveral: Rekordflug von Steve Fossett begonnen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:44, 8. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Steve Fossett

Cape Canaveral (USA), 08.02.2006 – Der 61-jährige US-Amerikaner Steve Fossett ist heute zu einem erneuten Rekordflug aufgebrochen. Er ist vom Kennedy Space Center der NASA in Cape Canaveral gestartet. Sein Fluggefährt ist der „GlobalFlyer“, ein Ultraleichtflugzeug.

Sein erster Startversuch am vergangenen Dienstag musste abgebrochen werden. Kurz vor dem Abheben wurde ein Leck im Benzintank festgestellt.

Fosset möchte ohne Begleitung und ohne Zwischenlandung 80 Stunden lang fliegen. Noch nie zuvor hatte ein Mensch solch eine Strecke in einem Stück zurückgelegt. Der letzte Rekord Fossets liegt bei 40.212 Kilometern und fand im März 2005 statt. Damals war er 67 Stunden ohne Unterbrechung unterwegs.

Die geplante Strecke des Nonstop-Alleinflugs geht von Florida aus über den Nordatlantik. Dann fliegt er ostwärts in Richtung Pazifik weiter. Anschließend fliegt er wiederum über den Atlantik direkt nach Großbritannien, wo die Landung in der Nähe der Ortschaft Kent stattfinden soll. Für den Flug hat Fossett über 8.000 Kilogramm Flugbenzin an Bord.

Der Unternehmer und Milliardär Fossett ist seit Jahren in Flugkreisen als Abenteurer bekannt. Er ist an dem US-Unternehmen „Scaled Composites“ beteiligt. In dieser Firma wurden Fossetts Fluggeräte entworfen und gebaut. Inhaber von „Scaled Composites“ ist Burt Rutan. Zu seinem Rekordvorhaben sagte Fossett: „Das mag verrückt sein, aber ich bin schon früher als verrückt bezeichnet worden.“

Themenverwandte Artikel

Quellen