CCC: Aufruf zum Boykott der Biometrischen Vollerfassung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 03:07, 17. Jun. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Hamburg / Hannover (Deutschland), 17.06.2007 – Der Chaos Computer Club (CCC) ruft laut einer Meldung des Onlinedienstes „heise.de“ zum Boykott der Biometrischen Vollerfassung auf. Dazu soll die Abgabe von Fingerabdrücken, wie sie beim Beantragen eines neuen Reisepasses ab November 2007 gefordert wird, verweigert werden.

Der CCC sieht neben Datenschutz-Problemen und der „prinzipiellen Kriminalisierung der Bürger“ durch das Verfahren auch konkrete Auswirkungen für Reisende und beruft sich dabei auf die Kritik von Experten.

Offen bleibt sowohl im heise-Artikel als auch im Aufruf des CCC, wie der zivile Ungehorsam konkret umgesetzt werden soll und welche Konsequenzen die Verweigerung der Abnahme von Fingerabdrücken bei der Beantragung eines Reisepasses haben wird.

Quellen