Bundesverdienstkreuz für FIFA-Präsident Joseph Blatter

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:56, 8. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 08.07.2006 – Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat FIFA-Präsident Joseph Blatter das Bundesverdienstkreuz überreicht. Die Ehrung fand gestern im Berliner Bundeskanzleramt statt.

Der 70-jährige Schweizer Blatter war sichtlich gerührt und bedankte sich bei Deutschland als dem Gastgeberland der Fußball-WM 2006. Umgekehrt bedankte sich Merkel bei der FIFA und dem Nationalen Organisationskomitee (NOK) mit den Worten: „Die FIFA hat durch die Vergabe der WM ein großes Vertrauen in uns Deutsche gesetzt. Dafür möchte ich mich bedanken. Deshalb habe ich im Auftrag von Bundespräsident Horst Köhler Herrn Blatter das Bundesverdienstkreuz verliehen.“

Gleichzeitig begann die FIFA heute Abend um 18 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin mit der Werbung für die nächste Fußballweltmeisterschaft im Jahr 2010 in Südafrika. Erstmals wurde offiziell das Emblem der südafrikanischen WM präsentiert. Teilnehmer der abendlichen Veranstaltung sind neben Blatter der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki. Auch der ehemalige Fußballstar und jetzige Politiker in Liberia, George Weah, ist dabei. Musikalisch wird das Fest von der Berliner Musikband „Wir sind Helden“ begleitet.

Quellen