Bundesagentur für Arbeit sieht für 2011 geringeren Bundeszuschuss voraus

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:11, 12. Nov. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 12.11.2010 – Die Bundesagentur für Arbeit hat für 2011 ein Defizit von 4,3 Milliarden Euro geschätzt, das mangels eigener Reserven vollständig über einen Bundeszuschuss finanziert werden müsse. Für das laufende Jahr rechnet sie mit einem Defizit von 9,9 Milliarden Euro, wovon drei Milliarden Euro aus eigenen Reserven und 6,9 Milliarden Euro aus dem Bundeshaushalt finanziert werden müssten.

Quellen