Brigitte Mohnhaupt kommt eventuell frei

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 01:11, 23. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Stuttgart (Deutschland), 23.01.2007 – Die ehemalige Terroristin der Rote-Armee-Fraktion (RAF) Brigitte Mohnhaupt saß bisher mehr als 24 Jahre im Gefängnis. Mohnhaupt war inhaftiert, weil sie am Mord des Generalbundesanwalts Siegfried Buback sowie des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer beteiligt war. Gestern gab das Oberlandesgericht in Stuttgart bekannt, dass die Chancen für die Frau gut stehen freizukommen. Die Bundesanwaltschaft hat eine Aussetzung der Strafe zur Bewährung beantragt.

Quellen