Bombenanschlag auf Touristencafé in Marrakesch: 15 Tote

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:34, 28. Apr. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Der idyllisch gelegene Marktplatz Djemaa el Fna, ein beliebtes touristisches Ziel

Marrakesch (Marokko), 28.04.2011 – 15 Menschen, überwiegend Touristen, starben heute bei einem Bombenanschlag auf ein beliebtes Touristencafé in der Altstadt von Marrakesch. 20 weitere Menschen wurden verletzt. Unter den Toten sind zwölf Ausländer, darunter 6 Franzosen sowie drei Marokkaner. Kommunikationsminister Khalid Naciri sprach gegenüber der Presseagentur AFP von einem „terroristischen Akt“.

Ein Vertreter der Präfektur von Marrakesch bestätigte diesen Verdacht. In einem der Opfer seien Nägel gefunden worden. Diese könnten von einem Sprengsatz stammen, die ein Selbstmordattentäter gezündet hat.

Das Café Argana, wo sich die Explosion ereignete, liegt an dem mittelalterlichen Marktplatz Djemaa el Fna. Aus der ersten Etage, die fast vollständig zerstört wurde, genossen die Besucher gerne den Blick auf Schlangenbeschwörer und Gaukler auf dem davor liegenden Marktplatz.

Themenverwandte Artikel

Quellen