Barenboim wird Ehrendirigent des Chicago Symphony Orchestra

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:09, 22. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Chicago (Vereinigte Staaten) / Berlin (Deutschland), 22.06.2006 – Der Dirigent Daniel Barenboim wird Ehrendirigent des Chicago Symphony Orchestra. Dies haben die Musiker des Orchesters beschlossen. Die Ernennung des 63-Jährigen erfolgte auf Lebenszeit. Das Ehrendirigat gab heute die Berliner Staatsoper in Berlin bekannt, deren Generalmusikdirektor Barenboim ist.

Die Ernennung wurde fällig, nachdem Barenboim seine 15-jährige Beschäftigung beim Chicago Symphony Orchestra beendet hatte. Der Argentinier kannte das Orchester seit dem Jahr 1970. Damals war er als Gastdirgent nach Chicago eingeladen worden. In den letzten 15 Jahren war er Chefdirigent der Chicagoer Musiker. Die Zusammenarbeit mit dem Orchester dauerte somit insgesamt 36 Jahre.

Themenverwandte Artikel

Quellen