Auto des ermordeten Gifhorner Bürgers gefunden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 12:45, 15. Nov. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Gifhorn (Deutschland), 15.11.2005 – Die Polizei hat mittlerweile das abgängige Auto des ermordeten Gifhorners gefunden. Der gebürtige Russe wurde am Donnerstag erschlagen in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei in Gifhorn hatte daraufhin eine 20-köpfige Mordkommission gegründet.

Der Wagen, ein grün-metallic-farbener Audi 100, wurde am Samstag im Stadtgebiet von Gifhorn aufgefunden. Der Fundort hilft der Polizei bei ihren Ermittlungen, die dadurch auch eine heiße Spur verfolgt. Es finden laufend Zeugenvernehmungen statt. Bekannte und Freunde des Russen werden verhört. Die Polizei möchte herausfinden, was seit seinem Verschwinden passiert ist.

Die Obduktion des Mordopfers ist mittlerweile auch abgeschlossen. Der Mann wurde erschlagen. Wie und womit möchte die Polizei nicht bekannt geben, um dem Mörder keine Hinweise zu liefern. Die Polizei ist für weitere Hinweise aus der Bevölkerung dankbar.

Themenverwandte Artikel

Quellen