Ausstellung in Zhuhai zeigt erstmals chinesischen Mondrover

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:42, 1. Nov. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Zhuhai (Volksrepublik China), 01.11.2006 – Eine Ausstellung in der chinesischen Stadt Zhuhai zeigt erstmals ein Modell des zukünftigen chinesischen Mondrovers. Dabei handelt es sich um den Prototypen eines unbemannten Fahrzeugs mit sechs Rädern, das die Aufgabe hat, Mondproben aufzusammeln. Der Mondrover soll in etwa 15 Jahren zum Mond starten und danach wieder zur Erde zurückkehren.

Das Modell wurde auf der sechsten chinesischen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung gezeigt, die am 30. Oktober 2006 ihre Tore öffnete. Sun Weigang, der Direktor der Weltraumabteilung der „China Aerospace Science and Technology Corp“, sagte der Zeitung China Daily, dieses Fahrzeug werde in der zweiten Phase des chinesischen Monderforschungsprojektes eingesetzt, die nach den jetzigen Planungen im Jahr 2020 beginnen soll.

Themenportal

Quellen