Außenminister Steinmeier sagt Syrien-Reise ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:34, 15. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Amman (Jordanien), 15.08.2006 – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat nach eine Rede des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad seine geplante Reise nach Syrien abgesagt. Steinmeier sagte, Assads Rede sei ein „negativer Beitrag, der den gegenwärtigen Herausforderungen und Chancen im Nahen Osten in keiner Weise gerecht wird“. Assad hatte Israel scharf angegriffen. So sagte er unter anderem wörtlich: „Selbstverständlich schließen wir Israel aus dem Friedensprozess aus, denn Israel ist ein Feind.“

Quellen