Atari will 20 Prozent der Angestellten entlassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:56, 20. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

New York (Vereinigte Staaten), 20.02.2006 – Nachdem der Softwarehersteller und -publisher ATARI im August massive Umsatzeinbußen um 52 Prozent hinnehmen musste, hat sich die Firmenleitung in New York entschlossen, etwa jeden fünften Mitarbeiter weltweit zu entlassen. Die Entlassungen sollen angeblich ein Teil des Planes sein, die Finanzen der Firma zu verbessern, so das Mutterunternehmen Infogrames Entertainment SA in einer Pressemitteilung vom 17. Februar 2006.

Themenverwandte Artikel

Quellen