Albanien: Demonstranten fordern Rücktritt des Ministerpräsidenten Edi Rama

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 13:28, 20. Feb. 2017 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Edi Rama
Von Kriminellen gesprengtes Wohnhaus in Albanien (Archivbild)

Tirana (Albanien), 20.02.1017 – Am Samstag waren tausende Albaner in der Hauptstadt Tirana auf der Straße, um zu demonstrieren. Sie forderten vorgezogene Neuwahlen und skandierten „Ramas Regierung muss gehen, die Zeit ist gekommen, um die zu stürzen“. Lulzim Basha, Chef der im Mitte-Links-Lager angesiedelten Demokratischen Partei, war dem Ministerpräsidenten Edi Rama vor, die Armut im Land vergrößert zu haben. Auch die Korruption habe sich weiter ausgebreitet. Viele Bürger seien gezwungen das Land zu verlassen.

Die Demonstration verlief weitgehend friedlich. In Tirana wurde ein Zelt für mehr als 1.000 Menschen errichtet. Das soll bis zum Rücktritt der Regierung stehen bleiben. Für den 18. Juni sind die regulären Parlamentswahlen geplant.

Albanien ist NATO-Mitglied und Beitrittskandidat der Europäischen Union. Fortschritte beim Beitritt zur Europäischen Union kann das Land nur durch eine effektive Bekämpfung der Korruption und der sich ausbreitenden Organisierten Kriminalität erzielen.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Kommunalwahlen in Albanien (13.05.2011)

Quellen[Bearbeiten]