Airbus schickt Ersatz-A380 nach Frankfurt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:24, 29. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Landund eines A380

Frankfurt am Main (Deutschland) / Toulouse (Frankreich), 28.10.2005 – Morgen wird erstmals ein Airbus A380 den Frankfurter Flughafen anfliegen. Heute wurde durch Presseberichte bekannt, dass eine andere Testmaschine kommen wird, als ursprünglich geplant war. Eigentlich sollte die Testmaschine mit der Herstellernummer Nr. 1 fliegen. Jetzt wird Nr. 4 nach Frankfurt aufbrechen. Diese Maschine ist normalerweise nur für Bodentests im Einsatz.

Grund dafür sind vermutlich die Triebwerke der Testmaschine. Einer der bisher zwei im Einsatz befindlichen A380 zeigte am Donnerstag bei einer Insepktion technische Probleme an den Triebwerken.

Airbus legte heute Wert auf die Tatsache, es handele sich um kein grundsätzliches Problem des neuen Flugzeugtyps. Vielmehr seien die Testflüge dazu da, frühzeitig Probleme zu erkennen. Das Werk arbeitet bereits an der Behebung des Triebwerkproblems.

Themenverwandte Artikel

Quellen