Airbus der Air France auf dem Flughafen in Toronto verunglückt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild eines Airbus 340

Toronto (Kanada) / Paris (Frankreich), 02.08.2005 – Ein Airbus des Typs A 340 der Air France mit 297 Passagieren und 12 Besatzungsmitgliedern an Bord ist auf dem Flughafen in Toronto bei der Landung verunglückt. Die Maschine schoss etwa 200 Meter über die Landebahn hinaus und ist in einen bewaldeten Graben gerutscht. Sie brach in zwei Teile und ging in Flammen auf. Der Passagier Roel Bramar sprach von einem Blitzschlag und verlöschenden Kabinenleuchten unmittelbar nach dem Aufsetzen der Maschine auf der Landebahn. Alle Passagiere wurden von der Besatzung sofort nach Stillstand der Maschine evakuiert. Erst etwa fünf Minuten später brach im Heck beginnend der Brand aus, als sich Kraftstoff entzündete.

Das Unglück geschah um 15:51 Uhr Ortszeit, etwa 22:45 Uhr MESZ. Der Flug „AF 358“ befand sich auf dem Weg von Paris nach Toronto. Die Maschine startete um 13:54 Uhr MESZ auf dem Flughafen Paris - Charles De Gaulle und hätte gegen 16:15 Uhr Ortszeit in Toronto landen sollen.

Zum Zeitpunkt des Unglücks herrschte so schlechtes Wetter, dass andere Flüge bereits abgesagt waren. Starke Gewitterstürme fegten über Toronto. Vor der Landung drehte die Maschine mehrere Warteschleifen wegen des schlechten Wetters. Alle 297 Passagiere und zwölf Besatzungsmitglieder haben laut einer ersten Pressekonferenz überlebt, 24 von ihnen sind leicht verletzt. Der Airbus, eine fünf Jahre und elf Monate alte Maschine, wurde total zerstört.

Nach Angaben von JACDEC 2005, der offiziellen Informationsseite über Flugunfälle, war Aquaplaning, verursacht durch die nasse Rollbahn, für den Unfall verantwortlich.

Am 26. Juni 1978 geschah an der gleichen Stelle ein Unfall mit einer DC-9 der Air Canada, die nach einem Startabbruch in die gleiche Schlucht gerutscht war.

Wikipedia-logo.png Wikipedia bietet Hintergrundinformationen zum Thema: Unfälle auf dem Flughafen Toronto (engl.)
Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Air France Flug 358“.

Themenverwandte Artikel

Quellen