Adventsstadt Quedlinburg öffnet die Pforten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 02:44, 26. Nov. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Advent in den Höfen findet seit 1997 statt

Quedlinburg (Deutschland), 26.11.2011 – Am Freitag des ersten Adventswochenendes wurde traditionell der Quedlinburger Weihnachtsmarkt mit seinen rund 60 Ständen eröffnet. Oberbürgermeister Dr. Eberhard Brecht schnitt um 16 Uhr vor dem Quedlinburger Rathaus den Weihnachtsstollen an. Auch in diesem Jahr wird Quedlinburg als Adventsstadt bis zum 21. Dezember viele Veranstaltungen durchführen. Am 1. Adventswochenende findet Sterne am Schloss statt, wo Geschäfte und Ateliers zu Gesprächen und Bummeleien einladen. Seit 1997 existiert Advent in den Höfen, wo in diesem Jahr traditionell am 2. und 3. Adventswochenende wieder hunderttausende Besucher in den 24 Höfen erwartet werden. Seit wenigen Jahren erst findet der größte Adventskalender statt: 24 Häuser rings um den Schlossberg laden Groß und Klein nachmittäglich ein, hinter die Türen zu schauen und sich überraschen zu lassen. Ebenfalls jung ist der literarische Adventskalender der abends im Wordspeicher zu finden ist. Auch über das Ende der Vorweihnachtszeit hinaus werden mit dem Zauber der Weihnacht in Geschäften und Fenstern der Altstadt wieder historisches Spielzeug und historische Weihnachtsgeschenke präsentiert.

Erstmalig gibt es in diesem Jahr eine Webcam, die das Geschehen auf dem Marktplatz ins Internet überträgt.


Bilder[Bearbeiten]

Commons-logo.svg Wikimedia Commons: Weitere Bilder, Videos oder Audiodateien zum Thema „Advent in den Höfen“.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]

weiterführende Informationen[Bearbeiten]


Wikinews-Verkehrshinweise[Bearbeiten]

Die Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH in Verbindung mit der Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt (NASA) fahren am 2. und 3. Adventswochenende jeweils 6 Sonderzüge von Halberstadt nach Quedlinburg und wieder zurück. Reguläre Verbindungen werden mit erhöhter Kapazität gefahren. Ebenso gibt es an den beiden Sams- und Sonntagen jeweils um 18.44 Uhr einen Sonderzug nach Halle (Saale). Für Autofahrer stehen wieder zusätzliche Parkplätze auf der Kleerswiese zur Verfügung. Anstelle des Busparkplatzes hinter dem Amtsgericht / auf dem Kasernenhof gibt es einen Ein- und Ausstieg in der Turnstraße.

Wikinews-Tipps[Bearbeiten]

Besonders lohnt sich ein Besuch am Abend, wenn die Stadt in das Licht der Straßenlaternen gehüllt wird. Der Adventskalender für Kinder beginnt täglich um 16.30 Uhr am Finkenherd, der literarische Adventskalender um 17.00 Uhr. Empfohlen wird ein Besuch in diesem Jahr, da 2012 und voraussichtlich auch 2013 aufgrund der Umgestaltung des Marktplatzes der Weihnachtsmarkt ausweichen muss.