Achter Spieltag der Fußball-Bundesligasaison 2005/06

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frankfurt am Main (Deutschland), 01.10.2005 – Die Spiele der Ersten Fußball-Bundesliga erbrachten folgende Ergebnisse (für eine detaillierte Spiel-Statistik klicken Sie einfach auf die jeweilige Mannschaft):

Samstag, 01. Oktober 2005:

Sonntag, 02. Oktober 2005:


Der Samstag

Hertha BSC Berlin erlitt gegen Bayern-Verfolger Bremen eine Niederlage. Vor 60.000 Zuschauern in Berlin siegten die Bremer 2:1 und erlangten damit den zweiten Tabellenplatz. Nach Toren von Dárdai (48.), Tim Borowski (85.) und dem 2:1-Siegtreffer für Bremen durch Nelson Valdez in der 89. Minute erlitt die Hertha die erste Heimniederlage seit Oktober 2004.

Bayer Leverkusen kam indes aus seiner Formkrise nicht heraus. Nach der Niederlage vergangene Woche gegen ZSKA Sofia reichte es auch in Bundesliga nur zu einem schwachen 1:1 gegen Arminia Bielefeld. Andrej Voronin konnte das Remis in der 84. Minute erzielen, nachdem Isaac Boakye in der 56. Spielminute die Bielefelder in Führung brachte und Trainer Thomas von Heesen zu seinem 44. Geburtstag noch einen Auswärtspunkt sicherte.

Die Saisonbilanz des FSV Mainz verschlechterte sich, wie die Wochen zuvor auch, am achten Spieltag. Mit einer knappen 0:1-Niederlage verlor Mainz gegen Borussia Mönchengladbach zum sechsten Mal in dieser Saison und belegt mit vier Punkten nach wie vor einen Abstiegsplatz. Vor 47.026 Zuschauern in Mönchengladbach erzielte Abwehrspieler Ze Antonio in der 32. Minute den 1:0-Siegtreffer. Es war der dritte Sieg in Folge, den Horst Köppel in dieser Saison verbuchen konnte.

Nach der Niederlage in der letzten Woche gegen den Hamburger Sportverein errang der FC Bayern München zu Hause, in der ausverkauften Allianz-Arena, gegen Wolfsburg den siebten Sieg dieser Saison. Trotz neun Ausfällen, unter anderem von Oliver Kahn (Knieverletzung) und Michael Ballack, sicherten sich die Münchner einen schwer umkämpften 2:0-Erfolg, an dem Roque Santa Cruz in der 66. und der starke Lucio in der 90. Minute beteiligt waren. Der nach über vier Jahren erstmals wieder bei Bayern im Tor stehende Bernd Dreher hatte dabei in der 57. Minute noch Glück, da Steve Marlet nur den Innenpfosten traf.

Schalke 04 erreichte einen glanzlosen Auswärtssieg in Frankfurt. Einziges Tor des Spiels erzielte der Däne Sören Larsen in der 64. Minute, wodurch Schalke ungeschlagen in das nächste Spiel gegen Tabellenführer FC Bayern München in zwei Wochen gehen kann. Die beste Gelegenheit für die Eintracht vergab Patrick Ochs, der mit seinem 22-Meter-Distanzschuss nur die Latte traf.

Der MSV Duisburg hat gegen Hannover 96 seinen ersten Auswärtspunkt geholt. In seinem ersten Spiel traf Michael Delura nach acht Minuten zum 1:0 für die Hannoveraner. Sechs Minuten später konnte Abdelaziz Ahanfouf durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr der „Roten“ zum 1:1-Endstand ausgleichen. Das Spiel verflachte bei Dauerregen in Hannover immer mehr. Größte Chance in der zweiten Hälfte war ein Elfmeter von Jiri Stajner in der 84. Minute, den Torwart Georg Koch jedoch entschärfen konnte.

Durch einen Doppelschlag von U-21-Nationalspieler Stefan Kießling in der 32. und 67. Minute besiegte der 1. FC Nürnberg Aufsteiger Köln. Auch Patrick Helmes' Anschlusstreffer zum 2:1 konnte das Ergebnis nicht mehr drehen. Nürnberg kann durch diesen ersten Sieg in der Saison den letzten Tabellenplatz abgeben.


Hertha BSC Berlin - Werder Bremen

Hertha BSC Berlin 1 : 2 Werder Bremen

Tore: 1:0 Pal Dardai (48.), 1:1 Borowski (86.), Valdez (89.)
Gelbe Karten: Simunic, Dardai (beide Berlin); Vranjes, Baumann (Bremen)

Aufstellungen:

Hertha BSC Berlin: Fiedler - Arne Friedrich, Simunic, Madlung, Fathi - (64. Schröder) - Dardai, Kovac - Bastürk, Gilberto - Marcelinho - Pantelic (80. Samba)

Werder Bremen: Reinke - Owomoyela, Naldo, Baumann, Christian Schulz - Frings - Vranjes (72. Daniel Jensen), Borowski - Micoud - Klasnic, Valdez

Schiedsrichter: Wagner (Kriftel)

Zuschauer: 60.000

Bayer Leverkusen - Arminia Bielefeld

Bayer Leverkusen 1 : 1 Arminia Bielefeld

Tore: 0:1 Boakye (58.), 1:1 Voronin (84.)
Gelbe Karten: Ramelow (4.); Borges (3.), Fink (2.), Küntzel, Schuler

Aufstellungen:

Bayer Leverkusen: Butt - Madouni, Ramelow, Roque Junior - Fritz (46. Freier), Castro, Babic (67. Rolfes), Athirson - Woronin - Berbatow, Lazovic (46. Krzynowek)

Arminia Bielefeld: Hain - Korzynietz, Westermann, Borges, Schuler - Fink, Kucera, Kobylik (90. Rau) - Küntzel (63. Pinto) - Zuma (74. Dalovic), Boakye

Schiedsrichter: Gagelmann (Bremen)

Zuschauer: 22.500 (ausverkauft)

Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05

Borussia Mönchengladbach 1 : 0 1. FSV Mainz 05

Tore: 1:0 Ze Antonio (32.)
Gelbe Karten: Fukal (3.), Jansen (2.); Ruman, Demirtas

Aufstellungen:

Borussia Mönchengladbach: Keller - Fukal, Strasser (52. Compper), Ze Antonio, Jansen - El Fakiri, Oude Kamphuis, Kluge - Broich (80. Daems) - Kahe (62. Sverkos), Neuville

1. FSV Mainz 05: Wache - Demirtas (89. Niclas Weilandt), Manuel - Friedrich, Noveski, Weigelt - Fabian Gerber (46. Geißler), Pekovic, da Silva - Ruman, Thurk (65. Auer) - Zidan

Schiedsrichter: Perl (München)

Zuschauer: 47.026

Bayern München - VfL Wolfsburg

Bayern München 2 : 0 VfL Wolfsburg

Tore: 1:0 Santa Cruz (66.), 2:0 Lucio (90.)
Gelbe Karten: D'Alessandro (3.), Alex (2.)

Aufstellungen:

Bayern München: Dreher - Sagnol, Lucio, Valérien Ismaël, Schweinsteiger - Deisler, Jeremies, Karimi (51. Scholl), Ze Roberto (77. Salihamidzic) - Santa Cruz (70. Guerrero), Makaay

VfL Wolfsburg: Jentzsch - Alex, Quiroga, Hofland, Neziri - Marlet (72. Menseguez), Karhan (56. Schnoor), Sarpei - D'Alessandro - Hanke, Klimowicz (80. Makiadi)

Schiedsrichter: Dr. Merk (Kaiserslautern)

Zuschauer: 66.000 (ausverkauft)

Eintracht Frankfurt - Schalke 04

Eintracht Frankfurt 0 : 1 Schalke 04

Tore: 0:1 Larsen (64.)
Gelbe Karten: Amanatidis (3.), Ochs (3.), Vasoski; Altintop (3.)

Aufstellungen:

Eintracht Frankfurt: Zimmermann - Chris, Preuß, Vasoski - Ochs, Huggel, Spycher, Köhler - Alex Meier, Weißenberger (72. Cha) - Amanatidis (42. van Lent)

Schalke 04: Rost - Rafinha, Kobiaschwili, Rodriguez, Krstajic - Fabian Ernst, Poulsen, Bajramovic (46. Hamit Altintop) - Lincoln (90. Varela) - Kuranyi (78. Sand), Larsen

Schiedsrichter: Stark (Ergolding)

Zuschauer: 50.000

Hannover 96 - MSV Duisburg

Hannover 96 1 : 1 MSV Duisburg

Tore: 1:0 Delura (8.), 1:1 Ahanfouf (14.)
Gelbe Karten: Tarnat (3.), Lala (2.); Koch (2.)

Aufstellungen:

Hannover 96: Enke - Balitsch, Mertesacker, Zuraw, Tarnat - Lala (90. Montabell), Dabrowski - Sousa (87. Jankow) - Delura (68. Stajner), Brdaric, Hashemian

MSV Duisburg: Koch - Wolters (60. Anfang), Möhrle, Biliskov, Meyer - Willi, Baelum, Bugera, Lottner (68. Rietpietsch) - Kurth, Ahanfouf (83. Grlic)

Schiedsrichter: Gräfe (Berlin)

Zuschauer: 27.211

1. FC Nürnberg - 1. FC Köln

1. FC Nürnberg 2 : 1 1. FC Köln

Tore: 1:0 Kießling (32.), 2:0 Kießling (67.), 2:1 Helmes (76.)
Gelbe Karten: Cantaluppi (3.), Schäfer (2.); Feulner, Schindzielorz, Schlicke

Aufstellungen:

1. FC Nürnberg: Schäfer - Dominik Reinhardt, Paulus, Bosacki (57. Daun), Lars Müller - Sven Müller, Cantaluppi, Polak, Banovic (90. Mnari) - Schroth, Kießling (88. Szikal)

1. FC Köln: Wessels - Sinkiewicz, Schlicke, Alpay (65. Helmes) - Lell, Schindzielorz, Feulner, Rahn - Mokhtari (57. Lurling), Podolski - Madsen (57. Streit)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)

Zuschauer: 27.418

Der Sonntag

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart

Borussia Dortmund 0 : 0 VfB Stuttgart

Tore:
Gelbe Karten: Brzenska; Meißner (2.)
Rote Karten: Tomasson (80. Tätlichkeit)

Aufstellungen:

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Degen, Brzenska, Metzelder, Dede - Kringe, Kehl - Rosicky - Odonkor, Smolarek, Ricken (74. Kruska)

VfB Stuttgart: Hildebrand - Stranzl, Meira, Delpierre, Magnin - Tiffert, Meißner, Soldo, Hitzlsperger - Tomasson, Cacau (61. Grönkjaer)

Schiedsrichter: Florian Meyer

Zuschauer: 73.100

1. FC Kaiserslautern - Hamburger SV

1. FC Kaiserslautern 0 : 3 Hamburger SV

Tore: 0:1 Van der Vaart (36.), 0:2 Barbarez (50.), 0:3 Van der Vaart (82.)
Gelbe Karten: Wicky (2.)
Gelb-Rote Karten: Blank (wiederholtes Foulspiel)

Aufstellungen:

1. FC Kaiserslautern: Macho - Lembi (46. Skela), Hertzsch, Pletsch, Blank - Reuter, Engelhardt - Bellinghausen, Halil Altintop, Riedl - Jancker (64. Göktan)

Hamburger SV: Wächter - Demel (85. Ziegler), Boulahrouz, van Buyten, Atouba - Wicky (65. Trochowski) - Jarolim, Beinlich - van der Vaart - Barbarez, Takahara (74. Mpenza)

Schiedsrichter: Markus Schmidt

Zuschauer: 34.775

Tabelle

Tabelle
Platz Verein Spiele g u v Tore Diff Punkte
1 Bayern München 8 7 0 1 17:5 +12 21
2 Hamburger SV 8 6 2 0 17:4 +13 20
3 Werder Bremen 8 6 1 1 21:10 +11 19
4 Schalke 04 8 4 4 0 10:5 +5 16
5 Hertha BSC Berlin 8 4 2 2 12:9 +3 14
6 Borussia Mönchengladbach 8 4 2 2 10:9 +1 14
7 VfL Wolfsburg 8 3 3 2 11:12 -1 12
8 Bayer Leverkusen 8 3 2 3 15:14 +1 11
9 Borussia Dortmund 8 2 4 2 11:10 +1 10
10 VfB Stuttgart 8 2 4 2 9:9 +-0 10
11 1. FC Köln 8 3 0 5 11:13 -2 9
12 Hannover 96 8 1 4 3 9:12 -3 7
13 1. FC Kaiserslautern 8 2 1 5 10:18 -8 7
14 MSV Duisburg 8 1 3 4 11:16 -5 6
15 1. FC Nürnberg 8 1 3 4 6:11 -5 6
16 Arminia Bielefeld 8 1 3 4 6:13 -7 6
17 1. FC Mainz 05 8 1 1 6 5:12 -7 4
18 Eintracht Frankfurt 8 1 1 6 3:12 -9 4

Legende:
Grün: Champions-League-Platz
Blau: Champions-League-Qualifikations-Platz
Gelb: UEFA-Cup-Platz
Rot: Abstiegsplatz


Quellen