800 Jahre alte Azteken-Pyramide entdeckt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:24, 28. Dez. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Mexiko-Stadt (Mexiko), 28.12.2007 – Archäologen haben in Mexiko-Stadt im Stadtteil Tlatelolco die Ruinen einer Pyramide entdeckt, deren Entstehung auf 1100 bis 1200 datiert wird.

Somit kann angenommen werden, dass die Hochkultur der Azteken bereits 200 Jahre früher als bisher angenommen um das Jahr 1325 herum entstanden ist. Die Wissenschaftler gruben, neben einer elf Meter hohen Treppe, fünf Totenschädel und eine Skulptur aus. Diese können den Regengott Tlaloc oder den Gott von Himmel und Erde, Tezcatlipoca, darstellen.

Quellen