Österreichische Innenministerin tot

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:14, 1. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

St. Pölten (Österreich), 01.01.2007 – Die österreichische Innenministerin Liese Prokop ist völlig überraschend im Alter von 65 Jahren verstorben. Sie erlag laut Medienberichten einem Riss der Aorta auf dem Weg in ein Spital in Sankt Pölten, nachdem sie zuvor laut österreichischem Innenministerium am Silvesterabend zusammengebrochen war. Liese Prokop (ÖVP) trat ihr Amt im Dezember 2004 an und war die erste Frau auf diesem Posten in der zweiten österreichischen Republik.

Themenverwandte Artikel

Quellen