Wine 1.0 nach 15 Jahren Entwicklung verfügbar

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 09:11, 19. Jun. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

19.06.2008 – Nach 15 Jahren Entwicklung verkündeten am Dienstag Vertreter des Wine-Teams die Herausgabe der Software-Version 1.0, der fünf Release-Kandidaten vorhergegangen sind. Dabei handelt es sich um eine Software, welche die Nutzung von Windows-Programmen auf anderen Betriebssystemen ermöglicht, beispielsweise Linux, BSD, Mac OS X und Solaris. Unterstützte Anwendungen sind in einer Datenbank gelistet. Die Entwicklung begann 1993, um Windows-3.1-Programme unter Linux lauffähig zu machen.

Seit Mai ruhte die Entwicklung neuerer Funktionen, bis zum Erscheinen der Version 1.0 wurde nur noch an Bugs gearbeitet. Besonders wurde darauf geachtet, dass früher einmal funktionierende Anwendungen mit der neuen Version nun wieder funktionieren.[1]

Für einen guten Eindruck der neuen Version sollen die verbreiteten Anwendungen Photoshop CS2, Microsoft Powerpoint Viewer 97 und 2003, Word Viewer 97 und 2003 sowie Excel Viewer 97 und 2003 auf jeden Fall laufen. Neben diesen Office-Anwendungen sind auch bekannte Windows-Spiele wie beispielsweise World of Warcraft, Counterstrike, Halflife 2 und The Sims als „Platinum“ gekennzeichnet. „Platinum“-Anwendungen sollten ohne weitere Konfiguration wie erwartet funktionieren.

Wine unterstützt Programme von der Version Windows 3.1 bis hin zu aktuellen Anwendungen. Da Wine keine alten Schnittstellen entfernt, lassen sich im Gegensatz zu Microsofts neuestem Betriebssystem Windows Vista, auch ältere Windows-Programme nutzen.

Als Grund für die lange Entwicklung gelten schlecht dokumentierte API-Schnittstellen sowie die vielen Windows-Versionen, die einen hohen Testaufwand erforderten. Getestet wird ausschließlich von Freiwilligen.

Quellen

Einzelnachweise

  1. wiki.winehq.org: „Platinum Regression Hunt“