World Series of Poker 2007: Beginn am 1. Juni

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:13, 29. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Alle Turniere werden im „Rio Poker Room“ ausgetragen
Jamie Gold ist Titelverteidiger im „Main Event“

Las Vegas (Vereinigte Staaten), 29.05.2007 – Die World Series of Poker, auch Poker-Weltmeisterschaft genannt, beginnt am 1. Juni 2007 mit der 38. Ausgabe der jährlichen Turnierserie. Insgesamt sollen 55 Turniere in den bekanntesten Pokervarianten ausgetragen werden. Für das größte und prestigeträchtigste Turnier, dem so genannten Main Event, werden etwa 10.000 Spieler erwartet. Damit sollte das Preisgeld erstmals die Marke von 100 Millionen US-Dollar überschreiten. Im letzten Jahr nahm der Sieger Jamie Gold mit 12.000.000 US-Dollar das bis dato höchste Preisgeld mit nach Hause, das bei einem Sportereignis je ausgelobt wurde.

Zum zweiten Mal in Folge ist auch das mit 50.000 US-Dollar teuerste Turnier dabei.

Die Turnierserie wird am 17. Juli mit dem Finaltisch des Main Event zu Ende gehen.

Themenverwandte Artikel

Quelle