Wikipedia auf der IFA mit „Digital Lifestyle Award“ ausgezeichnet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:57, 4. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Dies ist ein Artikel, der für einen Wettbewerb eingereicht wurde. Falls ein Einspruch eingelegt wird, bitte Schiedsrichter Cyper davon unterrichten.

Berlin (Deutschland), 03.09.2005 – Auf der gestern eröffneten Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin wurde die freie Internet-Enzyklopädie Wikipedia mit dem „Digital Lifestyle Award“ ausgezeichnet. In der Rubrik „Internet Community“ verwies sie kommerzielle Angebote, wie das zweitplatzierte Auktionshaus eBay, auf die Plätze.

In den zehn Kategorien, unter anderem Digitalkameras, Mobilfunkanbieter, Multimedia-Software und Notebooks, standen insgesamt 210 „Lifestyle-Produkte“ zur Wahl, die unter anderem durch Leserbefragung von Chip online erfolgte. Die Veranstalter gaben an, es seien mehr als eine Million Stimmen eingegangen.

Ausgezeichnet wurden ebenfalls die besten Marken und Trendsetter. Prämiert wurden unter Anderem auch die "EOS 350D" von Canon als beste Digitalkamera und T-Mobile als bester Mobilfunkanbieter.

WikiMedia Proejkts1.jpg

In diesem Artikel wird die Wikimedia Foundation oder eines ihrer Projekte erwähnt.
Auch Wikinews ist ein Projekt der Wikimedia Foundation.

Quellen