Wikinews Diskussion:Artikel

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grund für diese Projektseite[Bearbeiten]

Bisher fehlte eine Projektseite, welche die Grundsätze und Richtlinien für Artikel zusammenfassend enthält. Bisher waren und sind sie teilweise nur auf Hilfeseiten aufgeführt. MfG Blaite 17:15, 31. Mär. 2008 (CEST)

Ausnahmen[Bearbeiten]

Ich habe erstmal nur Grundsätze und Richtlinien aufgeführt, die meiner Meinung nach, von vielen bis allen Benutzern getragen werden. Hier und da habe ich ein grundsätzlich eingefügt. Dort ansetzend könnten Ausnahmen der allgemeineren Grundsätze und Richtlinien eingefügt werden. MfG Blaite 17:18, 31. Mär. 2008 (CEST)

(Versuch einer Antwort) Hier wäre vor allem zu überlegen, wie wir verfahren, wenn ...

a) kleine Fehler inhaltlicher und sprachlicher Art in einem veröffentlichten Artikel entdeckt werden (wobei ich einen Unterschied zwischen kurz nach der Veröffentlichung [a1] - also ich denke mal 24 Stunden danach - und älteren Artikeln machen würde [a2]) und ...

b) grundlegende Mängeln nach Veröffentlichung entdeckt werden (unterteilt in drei Kategorien: solche, die nicht länger als 24 Stunden veröffentlicht sind / länger als 24 Stunden veröffentlicht, aber noch aktuell sind / ältere Artikel, die aus Aktualitätsgründen nicht erneut veröffentlicht werden sollten)

Vorschlag zu a1) kurz nach der Veröffentlichung: kleinere Fehler inhaltlicher und sprachlicher Art einfach ohne weitere Umstände korrigieren, aber (bei inhaltlichen Fehlern) mit einem entsprechenden Hinweis auf der Diskussionsseite versehen

Vorschlag zu a2) bei älteren Artikeln: bei inhaltlichen Fehlern eine Anmerkungmit hochgestellter Ziffer (1) in den Artikel einfügen, die auf die Diskussionsseite verlinkt, wo eine Richtigstellung zu einem möglichen Fehler gegeben werden könnte. Sprachliche Mängel bestehen lassen.

Vorschlag zu b1) kurz nach einer Veröffentlichung: grundsätzlichere Probleme (also echte Mängel, die eine Veröffentlichung normalerweise ausschließen) dadurch beheben, dass man den Artikel wieder in den „Artikelstatus:Im Entstehen“ zurückversetzt, sie mit einem Mängelhinweis versieht, die Kategorie Veröffentlicht aber bestehen lässt, den Artikel auf der Hauptseite auskommentiert, überarbeitet und dann erneut auf der Hauptseite verlinkt.

Vorschlag zu b2) bei Artikeln, die bereits länger als 24 Stunden veröffentlicht sind, aber (aus Aktualitätsgründen) noch nicht zu alt sind, um sie erneut zu veröffentlichen: einen auf der Diskussionsseite vorher begründeten Einspruch setzen (alternativ wäre auch denkbar: einen entsprechenden besonderen Mängelhinweis, der die Kategorie Unveröffentlicht automatisch setzt um sie in Portalen nicht erscheinen zu lassen), ggf. auf der Hauptseite auskommentieren, den Artikel bearbeiten und dann den Einspruch (bzw. ersatzweise den Mängelhinweis) wieder entfernen.

Vorschlag zu b3) schwerwiegende Mängel bei älteren Artikeln, bei denen aus Aktualitätsgründen eine erneute Veröffentlichung nicht sinnvoll erscheint: Nach entsprechender Begründung auf der Diskussionsseite einen regulären Löschantrag stellen.

Klingt alles irgendwie kompliziert, entspricht doch aber mehr oder weniger unserer Praxis. Gruß --Wolf-Dieter 18:58, 31. Mär. 2008 (CEST)

Dein Vorschlag b1 ist ein wenig überholt. ;) MfG Blaite 20:45, 31. Mär. 2008 (CEST)
Ich finde, man sollte grundsätzlich zwischen zwei Dingen unterscheiden.
  1. Die Veröffentlichung wird rückgängig gemacht und wir haben wieder einen Artikel in der Entstehungsphase mit allem, was für Artikel in der Entstehungsphase gilt.
  2. Der Artikeltext eines veröffentlichten Artikels wird geändert, obwohl der Artikel veröffentlicht ist.
MfG Blaite 20:45, 31. Mär. 2008 (CEST)