Wie man Dinosaurier-Weibchen erkennt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raleigh (USA), 05.06.2005 – Dank neuer Erkenntnisse amerikanischer Forscher ist es künftig mitunter möglich, das Geschlecht von Dinosauriern zu erkennen. Wenn sich in den Knochen noch Gewebe befindet, das demjenigen weiblicher Vögel ähnelt, handelt es sich um ein weibliches Tier. Zu dieser Erkenntnis gelangte ein Forscherteam um Mary Higby Schweitzer von der North Carolina State University.

Bei einem in Jordanien entdeckten Tyrannosaurus rex war das mit feinen Blutadern durchsetzte Knochenmarksgewebe eines Oberschenkelknochens reich an Kalzium. Weibliche Vögel besitzen ein sehr ähnliches Gewebe, mit dem der Mineralverlust wettgemacht wird, der beim Eierlegen entsteht.

Nach der neuen Untersuchungsmethode konnte das Skelett eines Raubdinosauriers der Art Tyrannosaurus rex ("König der Tyrannenechsen") aus der späten Kreidezeit vor etwa 68 Millionen Jahren als weiblich identifiziert werden. Die Entdeckung der amerikanischen Forscher unterstützt die These, dass die heutigen Vögel die Nachfahren der Dinosaurier sind.

Themenverwandte Artikel

Quellen