Weiterer Fall von Maul- und Klauenseuche im Vereinigten Königreich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:33, 7. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

London (Vereinigtes Königreich), 07.08.2007 – In Süden Großbritanniens wurde ein zweiter Fall der gefährlichen Maul- und Klauenseuche festgestellt. Der Anfangsverdacht wurde durch mehrere Labortests bestätigt. Zuvor waren bereits mehrere Fälle der Seuche in der Grafschaft Surrey entdeckt worden. Mit der Tötung der Tiere seitens der Behörden wurde bereits begonnen. Für Menschen besteht durch die Seuche jedoch keine Gefahr. Auch in Deutschland wurde mit der Überprüfung einzelner landwirtschaftlicher Betriebe begonnen, bislang ist jedoch noch kein Fall der Maul- und Klauenseuche in Deutschland aufgetreten.

Themenverwandte Artikel

Quellen