Waldkirch-St. Gallen unterliegt Alligator Malans

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 14:48, 8. Jan. 2017 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

St. Gallen (Schweiz), 08.01.2017 – Der UHC Waldkirch-St. Gallen verliert am 7. Januar 2017 in der 15. Runde der Nationalliga A im Schweizer Unihockey gegen das zweitplatzierte Alligator Malans.

Spielverlauf[Bearbeiten]

Thomas Mittelholzer

In der Sporthalle Tal der Demut in der Stadt St. Gallen konnte Langenegger auf Zuspiel von Chris Eschbach den ersten Treffer nach drei Spielminuten erzielen. Anschliessend folgten zwei Tore von Alligator Malans. Dabei fiel der Treffer zum 1:2 im Powerplay der Bündner. Somit ging der Verein mit einem 1:2 Rückstand in die erste Drittelspause.

Im zweiten Drittel konnte die Mannschaft unter der Leitung von Trainer Fabian Arvidsson nicht reagieren und kassierte weitere drei Treffer. Dabei konnte Malans vor allem von der 2'-Strafe Büssers profitieren. Berry, Nurmela und Camenisch erzielte die drei Treffer. Zm 2:5 traf Michael Schiess auf Zuspiel von Michael Sutter.

Sekunden nach Wiederanpfiff erhöhte Berry auf Pass von Friolet zum 2:6. Zwei Minuten vor dem Ende der Partie erzielte Vetsch den sieben und letzten Treffer für seine Mannschaft.

Matchtelegramm[Bearbeiten]

Waldkirch-St. Gallen - UHC Alligator Malans 2:7 (1:2, 1:3, 0:2)

Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen. 265 Zuschauer. SR Hohler/Koch.

Tore: 4. D. Langenegger (C. Eschbach) 1:0. 11. C. Laely (R. Buchli) 1:1. 20. S. Dominioni (K. Berry) 1:2. 24. K. Berry (D. Hartmann) 1:3. 31. J. Nurmela (D. Hartmann) 1:4. 33. C. Camenisch (L. Veltsmid) 1:5. 38. M. Schiess (M. Sutter) 2:5. 41. K. Berry (J. Friolet) 2:6. 59. P. Vetsch 2:7.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen. 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.Matchtelegramm

Nächste Spiele[Bearbeiten]

Malans sicherte sich mit dem Sieg die Teilnahme an den Playoffs der Saison 2016/17. Der UHC Waldkirch-St. Gallen steht weiterhin auf dem 8. Rang und hat die Möglichkeit die Playoffs zu erreichen. Malans trifft am Sonntag dem 8. Januar auswärts auf den UHC Thun. Die St. Galler empfangen das 5. platzierte HC Rychenberg im Athletik Zentrum in St. Gallen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Thomas Mittelholzer stand nicht im Kader des UHC Waldkirch-St. Gallen und wurden durch den Nachwuchsspieler Noel Possag ersetzt.
  • Fabian Arvidsson zieht sein Timeout erst 30 Sekunden vor Schluss

Quellen[Bearbeiten]